SolidLine AG – Innovationsforum 3D-Druck

SolidLine AG- 3D-Druck Innovationsforum, Druckerausstellung (PresseBox) ( Walluf, )
.
SolidLine AG – Innovationsforum 3D-Druck


Hohe Resonanz ruft Veranstaltungsreihe ins Leben: „Innovationsforum 3D-Druck“

3D-Druck zum Anfassen – Vorstellung verschiedener 3D-Druck Technologien

Zahlreiche Fachvorträge und Live-Demos

Aufgrund hoher Resonanz hat die SolidLine AG mit 3D-Systems die Veranstaltungsreihe „Innovationsforum 3D-Druck“ ins Leben gerufen. Die Spezialisten informieren über die Potentiale des professionellen 3D-Drucks in Kunststoff und Metall für die Industrie. Zu den zahlreichen Fachvorträgen wird 3D-Druck zum Anfassen angeboten. Die große Druckerausstellung zeigt die neuesten Technologien, die die Teilnehmer bei Hands-on Workshops noch besser verstehen lernen. Gestartet wurde Mitte März. Schon die ersten Veranstaltungen fanden großen Anklang. Über 120 Teilnehmer waren begeistert, weitere 300 werden noch erwartet.

3D-Druck und additive Fertigung wird im Bereich Prototyping und in der modernen Fertigungsindustrie immer wichtiger und eröffnet zudem völlig neue Möglichkeiten. Infolgedessen hat auch die SolidLine AG ihr Portfolio um innovative Lösungen im 3D-Druck erweitert. Das führende SOLIDWORKS Systemhaus vertreibt nun auch die innovativen 3D-Druck-Lösungen von 3D Systems. Die Bandbreite an 3D-Druck Technologien und- Werkstoffen ist am Markt einzigartig. Darauf haben die Kunden und Interessenten der SolidLine AG wohl auch schon gewartet. Die hohe Resonanz ruft so auch die Veranstaltungsreihe „Innovationsforum 3D-Druck“ ins Leben.

„Nachdem bekannt wurde, dass wir unser Portfolio erweitern und mit 3D Systems einen Partner für den Bereich 3D-Druck gefunden haben, wurden wir sozusagen mit Anfragen überhäuft. Wir möchten stets Kundennah agieren, so entschieden wir uns für eine Veranstaltung zum Thema 3D-Druck und additive Fertigung im Costumer Innovation Center von 3D Systems.“ sagt Mike Gregor, Leiter 3D-Druck der SolidLine AG.

 „Der Andrang war enorm. Nach kürzester Zeit der Bekanntgabe unserer Veranstaltung, war die Raumkapazität erschöpft. Anmeldungen abzulehnen kam aber für uns nicht infrage. So wurde aus einer geplanten Veranstaltung eine Veranstaltungsreihe. Sechs Termine wurden auf März, April und Mai verteilt.“ fügt Norbert Franchi, Vorstand der SolidLine AG, hinzu.

Mitte März fanden sich bereits 120 Kunden und Interessenten in Mörfelden-Walldorf, bei Frankfurt a.M., ein und die Rückmeldungen waren durchweg positiv. Weitere 300 Besucher haben sich für die nächsten Termine angemeldet.

Der Blick auf die Agenda verspricht einen äußerst spannenden und informativen Tag. In den zahlreichen Fachvorträgen und Live-Demos zeigen die Spezialisten die umfangreiche Bandbreite, was hier die wesentlichen Unterschiede sind und für welche Einsatzgebiete welche Verfahren sich wirklich eignen. Zudem gewährt das Alfa Romeo Sauber F1 Team einen Einblick in die Entwicklung fortschrittlichster Automobiltechnik mit modernster additiven Fertigungslösungen. Auch die imposante Druckerausstellung lässt die Herzen der 3D-Druck Fans höher schlagen.

Mehr Informationen zum Thema 3D-Druck erhalten Sie hier: https://www.solidline.de/kategorie/3d-druck-additive-fertigung/

Mehr Informationen zum Innovationsforum 3D-Druck erhalten Sie hier: https://www.solidline.de/seminare-events/events-und-messen/

https://youtu.be/nrFhTkBRE80
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.