Laut Umfrage von SolarWinds und Network World fördert ein IT-Fernzugriff im Falle von katastrophenbedingten Ausfällen die Reaktionszeit und Geschäftskontinuität

DameWare Remote Support und Mobile Admin von SolarWinds bieten für IT-Fachleute, die von ihren Systemen oder von einem mobilen Gerät aus per Fernzugriff arbeiten, leistungsfähige und benutzerfreundliche Lösungen für den Support und für die Fehlerbehebung

Austin,TX, (PresseBox) - SolarWinds (NYSE: SWI), ein führender Anbieter leistungsfähiger und erschwinglicher IT-Management-Software, hat heute die Ergebnisse einer Umfrage zur Katastrophenvorsorge und -hilfe veröffentlicht, die gemeinsam mit Network World durchgeführt wurde. Dazu stellt SolarWinds die neueste Version von DameWare Remote Support, vormals DameWare NT Utilities, vor.

Die Umfrage zeigte, dass 76 Prozent der befragten Personen für ihr Unternehmen oder ihre IT-Abteilung über einen Plan zur Katastrophenvorsorge und Katastrophenhilfe verfügen. Die meisten Pläne beinhalten dabei den Fernzugriff für Mitarbeiter, um die Kontinuität des Geschäftsbetriebs zu gewährleisten. Darüber hinaus haben 48 Prozent der Befragten eine Software zur Fernverwaltung eingeführt, um sicherzustellen, dass IT-Probleme standortunabhängig gelöst werden können.

IT-Managementlösungen für den Fernzugriff wie DameWare Remote Support ermöglichen die technische Unterstützung von Systemen per Fernzugriff wenn IT-Fachleute während einer Katastrophe das Gebiet verlassen müssen. Der SolarWinds Mobile Admin, ein mobiles IT-Verwaltungstool, unterstützt IT-Fachleute bei der Überwachung von IT Technologien über ein mobiles Gerät. Somit können Fehler behoben und Maßnahmen ergriffen werden. Mit diesen Tools stellt SolarWinds fernbedienbare IT-Managementlösungen bereit, welche IT-Fachleute während unerwarteten Ereignissen zu unterstützen und somit die Geschäftskontinuität zu gewährleisten.

Produkte, die einen Fernzugriff auf IT-Abteilungen und Anwendungen ermöglichen, sind ein wesentlicher Bestandteil eines umfassenden Sicherungsplans. Sie gewährleisten während eines Notfalls oder einer Katastrophe eine sichere Verbindung, sie verringern somit das Risiko für das Unternehmen und sparen Kosten ein.

Die Highlights der Umfrage:

- Pläne zur Katastrophenvorsorge und Katastrophenhilfe: Nahezu die Hälfte (44 Prozent) der Teilnehmer an der Umfrage aktualisieren jährlich ihre Pläne; 57 Prozent der Befragten, die angegeben haben, noch nicht über einen Plan zu verfügen, wollen in den nächsten 12 Monaten einen Plan erstellen
- Auswirkungen von Naturkatastrophen auf das Unternehmen: 27 Prozent konnten aufgrund einer Katastrophe nicht ihr Büro erreichen und mehr als 30 Prozent dieser Befragten mussten ihrem Arbeitsplatz eine Woche oder länger fernbleiben
- Wiederherstellung des Datenzentrums: Auf die Frage, wie zuversichtlich ihr Unternehmen ist, dass sie ihr Datenzentrum innerhalb eines angemessenen Zeitraums wiederherstellen können, antworteten 30 Prozent, dass sie "gar nicht zuversichtlich" seien
- Die häufigsten Katastrophen: Auf die Frage, welche Katastrophen sie von ihrem Arbeitsplatz ferngehalten haben, nannten 31 Prozent Wirbelstürme und 28 Prozent Überschwemmungen

"In Zeiten von Naturkatastrophen und für die ganzjährliche Aufrechterhaltung der Geschäftskontinuität können Managementlösungen für den Fernzugriff die Flexibilität und Effizienz für IT-Unternehmen maximieren", sagte Denny LeCompte, VP für Produktmanagement von SolarWinds. "Mit DameWare Remote Support und SolarWinds Mobile Admin verfügen IT-Fachleute über zwei solide und benutzerfreundliche Lösungen, mit denen sie sowohl den Remote Desktop Support als auch die mobile IT-Verwaltung abdecken können."

Neu bei DameWare Remote Support, vormals DameWare NT Utilities:

Mit DameWare Remote Support können IT-Profis Probleme per Fernzugriff lösen. Mithilfe der Software zur Fernunterstützung können IT-Fachleute per Fernzugriff Windows-Computer verwalten, ohne die Endbenutzer unterbrechen zu müssen. DameWare Remote Support ist auch in der Lage, Computer von fern zu steuern, damit IT-Fachleute und Endbenutzer bei der Behebung von Problemen zusammenarbeiten.

Die neueste Version von DameWare Remote Support bietet außerdem die Möglichkeit, neben Windows jetzt auch Mac- und Linux-Computer zu steuern. Diese Version von DameWare Remote Support unterstützt ebenfalls Intel vPro und ermöglicht es IT-Fachleuten, Probleme per Fernzugriff zu beheben, wenn ein Server zusammenbricht oder abgeschaltet ist.

Preise und Verfügbarkeit

DameWare Remote Support ist ab einem Preis von 285 Euro erhältlich. Die Wartung ist für das erste Jahr inbegriffen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der DameWare Website , auf der auch eine kostenlose 14-Tage-Testversion zum Download bereitsteht, oder unter der Rufnummer 855-270-1449.

Die SolarWinds Mobile Admin-Software ist ab einem Preis von 565 Euro (Wartung im ersten Jahr inbegriffen) erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie auf der SolarWinds Website, auf der auch eine kostenlose 14-Tage-Testversion zum Download bereitsteht, oder unter der Rufnummer 866-530-8100.

*Die SolarWinds- und Network World-Umfrage wurde vom 2. Juli bis 24. August 2012 von einem Online-Umfragedienst durchgeführt. Das Ergebnis der Umfrage waren 185 vollständig ausgefüllte Fragebögen. SolarWinds verschenkte per Zufallsziehung aus allen eingegangenen Antworten an fünf (5) Teilnehmer der Umfrage eine Amazon®-Geschenkkarte im Wert von 50,00 US-Dollar mit einem Einzelhandelswert von ca. 50,00 US-Dollar.

Weiterführende Links:

- Artikel: SolarWinds spricht über IT-Management per Fernzugriff (Teil 1 & Teil 2)
- Fallstudie:SolarWinds Mobile Admin unterstützt Katastrophenhilfe für Bahamas
Unternehmen in der Folge des Hurrikans Irene

- Video: DameWare Fernverbindungen zu Mac® und Linux® mit DameWare
- Video: Mobiles IT-Management mit Mobile Admin von SolarWinds

SolarWinds

SolarWinds (NYSE-Kürzel: SWI) bietet leistungsstarke und kostengünstige IT-Management-Software für Kunden aus aller Welt, von Fortune 500-Firmen bis hin zu kleinen Unternehmen. In allen unseren Marktbereichen verfolgen wir einen einheitlichen Ansatz. Wir konzentrieren uns ausschließlich auf IT-Fachleute und bemühen uns, die Komplexität, die sie gezwungenerweise von herkömmlichen Anbietern von Unternehmenssoftware akzeptieren müssen, zu beseitigen. SolarWinds kommt dieser Verpflichtung mit unerwarteter Einfachheit nach, durch Produkte, die einfach zu finden, kaufen, anzuwenden und zu warten sind, und ist gleichzeitig in der Lage, sich mit sämtlichen IT-Management-Problemen beliebiger Dimension zu befassen. Unsere Lösungen sind in einer tiefgehenden Verbindung mit der Benutzergemeinschaft verwurzelt, die sich auf der Webseite thwack trifft, um Probleme zu lösen, Technologien und optimale Vorgehensweisen auszutauschen und direkt an unserem Produktentwicklungsprozess teilzunehmen. Informieren Sie sich noch heute unter http://www.solarwinds.de

SolarWinds, SolarWinds.com und thwack sind eingetragene Handelsmarken von SolarWinds. Alle anderen aufgeführten Firmen- und Produktnamen dienen ausschließlich Identifikationszwecken und sind möglicherweise Warenzeichen oder eingetragene Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.