PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 582058 (Solarpraxis Neue Energiewelt AG)
  • Solarpraxis Neue Energiewelt AG
  • Zinnowitzer Str. 1
  • 10115 Berlin
  • http://www.neue-energiewelt.de
  • Ansprechpartner
  • Judith Hübner
  • +49 (30) 726296-327

Bundesumweltminister Altmaier: Energiespeicherlösungen müssen wettbewerbsfähig und kosteneffizient sein

Energiespeicher-Branche diskutiert auf Energy-Storage-Konferenzmesse mit Bundesumweltminister

(PresseBox) (Berlin/Düsseldorf, ) "Die Politik kann und soll nicht entscheiden, welche Speichertechnologien sich in Zukunft durchsetzen werden. Sie müssen diese Entwicklung durch Forschung und Entwicklung vorantreiben", rief Bundesumweltminister Altmaier die Teilnehmer der 2. Konferenzmesse "Energy Storage - International Summit for the Storage of Renewable Energies" zum Engagement im Energiespeichersektor auf. Mehr als 530 Branchenexperten aus Wissenschaft, Industrie und Politik nehmen am 18. und 19. März 2013 an der Veranstaltung in Düsseldorf teil.

Man werde alle Möglichkeiten - Netzausbau, Lastmanagement, Einspeisemanagement, neue Formen der Energieumwandlung, flexiblere Back-up-Kraftwerke und Speicher - brauchen, um die Energiewende umzusetzen, so der Bundesumweltminister. "Es werden sich die Lösungen durchsetzen, die am kostengünstigsten und wettbewerbsfähigsten sind." Im Hinblick auf die von ihm angestoßene Strompreisbremse erklärte er: "Wenn wir finanzielle Mittel wollen, um Forschung zu fördern und neue Technologien voranzubringen, dürfen wir nicht in anderen Bereichen Verpflichtungen eingehen, die uns in anderen Bereichen des Spielraums berauben." Es werde nicht zu einer Speicherförderung in Höhe der Solar- und Windkraftförderung kommen, so der Bundesumweltminister. In seiner Rede ermunterte er die Teilnehmer jedoch, trotz begrenzter öffentlicher Mittel im Bereich Energiespeicher am Ball zu bleiben.

Ziel der Veranstaltung, die bereits zum 2. Mal in Düsseldorf stattfindet, ist es, Experten aus Wissenschaft, Industrie und Politik zusammenzubringen, um praxisnahe und wirtschaftlich sinnvolle Speicherlösungen für erneuerbare Energien voranzutreiben.

Die Konferenzmesse wird von der Messe Düsseldorf und dem Wissensdienstleister Solarpraxis AG gemeinsam organisiert. Den Vorsitz des Programmkommitees hat der international anerkannte Wissenschaftler Prof. Dr. Eicke R. Weber, Sprecher der Fraunhofer-Allianz Energie und Leiter des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme in Freiburg.

Website Promotion