PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 182645 (Solar-Fabrik AG)
  • Solar-Fabrik AG
  • Munzinger Str. 10
  • 79111 Freiburg
  • http://www.solar-fabrik.de
  • Ansprechpartner
  • Martin Schlenk
  • +49 (761) 4000-207

Solar-Fabrik präsentiert neuen Wechselrichter mit Länder-Konfiguration zur Intersolar

(PresseBox) (Freiburg, ) Die Solar-Fabrik AG stellt erneut auf der weltgrößten Solarmesse Intersolar aus, die vom 12.-14. Juni 2008 erstmals in München stattfindet. 1000 Aussteller aus 30 Ländern zeigen Produkte aus den Bereichen Photovoltaik, Solarthermie und solares Bauen. Die Solar-Fabrik präsentiert auf der Messe neben ihren aktuellen Modulserien als Neuheit den Wechselrichter convert 8T. Das Gerät ist ebenfalls mit Phase-3-Technologie ausgerüstet und erlaubt erstmals die Konfiguration für verschiedene europäische Länder.

Der neue convert 8T in der Leistungsklasse 8 kW komplettiert die innovative Wechselrichterserie convert T. Bisher umfasst die Serie Geräte in den Leistungsklassen 4 kW, 6 kW und 10 kW. Als erstes Gerät der Serie ist der 8T standardmäßig mit Schaltern zur Konfiguration für verschiedene EU-Länder ausgestattet. Dass damit keine individuellen Länderversionen mehr notwendig sind, ist sehr vorteilhaft für Export und Logistik. Die Konfiguration kann für Belgien, Deutschland, Frankreich, Griechenland (Kontinent/Inseln), Italien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Schweiz und Spanien vorgenommen werden. Die anderen Geräte der convert-T-Serie werden im Laufe des Jahres sukzessive umgestellt.

Alle Geräte der Wechselrichterserie sind optimal auf die Solar-Fabrik-Module abgestimmt und bieten hohe Wirkungsgrade in einem sehr breiten Leistungsspektrum. Mit dem neuen convert 8T gibt es nun flexible Kombinationsmöglichkeiten für alle Anlagengrößen. Darüber hinaus arbeiten alle Geräte der Serie mit der innovativen Phase-3-Technologie.

Das bietet der convert 8T:

- 7,3 kW Nennleistung; Maximalleistung 8,3 kW
- dreiphasige Einspeisung
- Konfiguration für diverse europäische Länder möglich (s.o.)
- 2 unabhängige MPP-Tracker
- hoher DC-Eingangsstrom, dadurch flexible Verschaltungsmöglichkeiten
- 3 Kommunikationsschnittstellen
- integrierter Datenspeicher, Anbindung an ein Webportal zur Anlagen-überwachung
- Zuverlässigkeit durch hochwertige Komponenten

Das aktuelle Produktportfolio

- Mit den Modulserien SF 200A, SF 150/10A, SF 130/2 zeigt die Solar-Fabrik drei hochwertige zertifizierte Serien aus der Freiburger Modulproduktion mit mono- und polykristallinen Siliziumzellen.
- Der Modulanschluss erfolgt standardmäßig mit dem Lumberg-System: umspritzte Steckverbinder und Gehäusebuches sorgen für zuverlässige Dichtigkeit nach IP68-Standard. Die fest installierte Gehäusebuchse verhindert, dass die Steckverbindung im Wasser liegen kann.
- Das patentierte Befestigungssystem Profilink bietet flexible Montagemöglichkeiten für gerahmte und ungerahmte Module sowie für die Flachdachmontage. Versenkte Klemmprofile erlauben eine spannungsfreie Glasoberfläche und eine ansprechende Anlagenoptik.
- Das convert-control Portal erlaubt für Anlagen mit Wechselrichtern der convert-T-Serie eine einfache Anlagenüberwachung und -visualisierung

Solar-Fabrik AG

Die Freiburger Modulfertigung ist nach DIN ISO 9001 und 14001 zertifiziert. Der hohe Qualitätsanspruch wird von unabhängigen Instituten kontinuierlich überwacht. Das macht sich nicht nur für die Betreiber und Investoren von Solar-Fabrik-Anlagen bezahlt, sondern auch für die Kunden: lange Systemlebensdauer, fehlerfreier Betrieb und hohe Energieerträge sichern die Rentabilität der Solar-Fabrik Systeme

Eröffnung Werk III

Aufgrund der großen Nachfrage des Marktes nach hochwertigen Modulen und Systemen erweitert die Solar-Fabrik kontinuierlich ihre Fertigungskapazitäten: in 2008 wird in Freiburg ein drittes, hoch automatisiertes Werk zur Modulproduktion in Betrieb genommen. Damit erhöht sich die Fertigungskapazität von derzeit 70 Megawatt (MW) bis zum Jahresende auf insgesamt 130 MW.

Die Solar-Fabrik Gruppe

Die Solar-Fabrik Group ist ein international ausgerichteter, börsennotierter Solarkonzern. Mit ihren Tochterunternehmen und Beteiligungen in Singapur, Malaysia, Indien und Kalifornien deckt sie nahezu alle Stufen der solaren Wertschöpfungskette ab: Waferhandel und -aufbereitung, Solarzellenfertigung, Modul-herstellung sowie den Vertrieb von kompletten Solarsystemen. Die Solar-Fabrik AG verfügt in fast allen europäischen Ländern über ein Netz von Vertriebspartnern und Generalimporteuren, das kontinuierlich ausgebaut wird. Die USA sind ein wichtiger Zukunftsmarkt. Eigene Tochterunternehmen in Asien erleichtern den Zugang zu Rohstoffen und Märkten der Region.