07.07.2011, Workshop: Methoden zur Aufwandsabschätzung in Softwareprojekten

Dr. Marion Herrmann (PresseBox) ( Erlangen-Tennenlohe, )
Die Aufwandsabschätzung bildet die Grundlage für die Angebotserstellung in einem Softwareprojekt. Somit ist sie entscheidend am Erfolg oder Misserfolg eines Softwareprojektes beteiligt. Die Frage muss erlaubt sein: Ist ein Softwareprojekt bei der Durchführung gescheitert oder hätte man bereits bei der Aufwandsabschätzung das Risiko erkennen und durch eine präzisere Methode minimieren können?

Bessere Schätzung bedeutet bessere Planung, besseres Controlling, geringeres Risiko und geringere Kosten in Softwareprojekten.

Es gibt unzählige Abhandlungen über Softwareaufwandsschätzung. Kein Entwickler, Tester oder Projektleiter hat jedoch die Zeit, sich mit dieser Masse an Informationen eingehend zu beschäftigen. Vielmehr benötigt diese Zielgruppe pragmatische und praktische Ansätze, um die Genauigkeit ihrer Schätzungen zu verbessern.

Die in diesem Workshop vermittelten Methoden sind für diese Praktiker gedacht und für alle Softwareprojekte anwendbar.

Zielgruppe:

Softwareentwickler, die Aufwandsabschätzungen betreiben (müssen), Projektleiter/Projektmanager

Inhalte:

Wie entstehen Schätzfehler? – Die Bedeutung präziser Schätzungen
Einflüsse auf die Schätzung
Einführung in Schätztechniken – Wie kann ich meine Aufwandsschätzungen verbessern?
Spezielle Herausforderungen bei Aufwandsschätzungen
Präsentationsstile für Schätzungen

Datum:
Do, 07.07.2011

Zeit:
14:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Ort:
Software Ring eG
Am Weichselgarten 7
91058 Erlangen-Tennenlohe

Kosten:
195,- € pro Teilnehmer
100,- € SWR-Mitglieder

Leitung:
Dr. Marion Herrmann
(Software Ring e.G.)

Anmeldeschluss:
Mo, 04.07.2011 (12:00)

Verbindliche Anmeldung zur Veranstaltung: http://software-ring.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.