Meilenstein in Sicht: "DUMUSSTKÄMPFEN!"-Initiative steht vor der eine Millionen-Euro-Spenden-Grenze

Darmstadt, (PresseBox) - Die von Jonathan „Johnny“ Heimes mitgegründete Initative „DUMUSSTKÄMPFEN!“ (DMK) strebt noch in diesem Jahr an, die eine Millionen-Euro-Marke an Spendengeldern zu überschreiten. Für dieses Ziel richtet die DMK am 15. Juli 2017 bereits zum dritten Mal die „DUMUSSTKÄMPFEN!“ Tennis Trophy in Darmstadt aus. Im Anschluss findet am Abend erstmals die Jonathan-Heimes-Sommergala im Staatstheater Darmstadt statt. Während der Sommergala werden die ersten DMK-Botschafter, Jack Culcay und Tom Belz, aus dem neuen DMK-Botschafter-Programm geehrt. Alle Spenden und Einnahmen dieses Tages kommen der „DUMUSSTKÄMPFEN!“ gGmbH zugute.

Jonathan „Johnny“ Heimes galt als ein sehr begabtes, hessisches Tennistalent. Seit seinem 14. Lebensjahr kämpfte Johnny gegen den Krebs. Als er wieder einmal einen Rückfall hatte und im Rollstuhl gelandet war, beschloss er selbst anderen Kindern zu helfen. So startete er die mittlerweile berühmte Bändchen-Aktion mit seinem Motto: „DUMUSSTKÄMPFEN! Es ist noch nichts verloren.“ Die Spenden flossen zunächst direkt dem Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ zu. Bis heute hat der Verein ca. 511.000,00 Euro durch den Verkauf von Motivationsbändchen erzielt.

Im Februar 2015 hat Johnny zusammen mit sechs Freunden und der Unterstützung von Andrea Petkovic eine eigene gemeinnützige „DUMUSSTKÄMPFEN!“ (http://dumusstkaempfen.de/) GmbH gegründet, um anderen Kindern und Jugendlichen zu unterstützen, die ebenfalls gegen Krebs kämpfen.

Die DMK setzt ihre Spenden dafür ein, um die supportive Sporttherapie für krebskranke Kinder während der Chemobehandlung oder die psychosoziale Beratung für sterbende Kinder und deren Angehörige zu fördern. Beide Projekte werden derzeit von den Krankenkassen nicht unterstützt. Die DMK hat seit ihrer Gründung insgesamt ca. 350.000,00 Euro Spenden für ihre Projekte gesammelt. In diesem Jahr wurden zusätzlich bereits Spenden in einer Größenordnung von weiteren 100.000,00 Euro eingeworben.

Das heißt: Seit Beginn der „DUMUSSTKÄMPFEN!“-Initiative konnten insgesamt Spenden in Höhe von 961.000,00 Euro zur Hilfe krebs- oder schwerstkranker Kinder erzielt werden.

Martin Heimes zum Spendenziel von eine Million Euro: „Es ist ganz toll, dass die von Johnny mitgegründete Initiative bereits in einer so kurzen Zeit eine solch enorme Spendensumme einsammeln konnte! Das Geld ist in voller Höhe zur Hilfe schwerstkranker Kinder verwendet worden. Wir hoffen, dass wir mit weiteren Spenden diese Unterstützung auch in Zukunft aufrechterhalten können!“

Um die Inspiration durch DMK weiter zu fördern, werden dieses Jahr erstmals zwei Botschafter geehrt: „Die „DUMUSSTKÄMPFEN!“-Initiative will Menschen motivieren, sich für schwerstkranke Kindern zu engagieren. Dafür brauchen wir Unterstützung von Menschen, die selbst in scheinbar aussichtlosen Situationen über sich hinauswachsen und alles tun, um Probleme zu lösen, statt zu hadern“, so Johann v. Keussler, Gesellschafter der DMK. „Es freut uns, dass wir mit Jack Culcay und Tom Belz die ersten zwei DMK-Botschafter mit an Bord holen konnten!“ Beide Botschafter werden bei der „DUMUSSTKÄMPFEN!“-Sommergala am 15. Juli 2017 im Staatstheater Darmstadt vorgestellt. Neben musikalischer Untermalung führt Wolf-Dieter Poschmann, früherer Sportchef des ZDF, durch das abwechslungsreich gestaltete Abendprogramm.

Der Profiboxer Jack Culcay hatte in seinem Weltmeisterschaftsboxkampf den haushohen amerikanischen Favoriten Demetrius Andrade am Rand einer Niederlage. Bei seinem Einmarsch in den Ring trug er das „DUMUSSTKÄMPFEN!“-Sondertrikot der Lilien. Er kannte Johnny und wollte DMK unterstützen. Jack Culcay: „Es ist eine große Ehre für mich, als Botschafter für die „DUMUSSTKÄMPFEN!“-Initiative aktiv zu sein.“

Tom Belz ist im Alter von acht Jahren an Knochenkrebs erkrankt. Sein linkes Bein musste amputiert werden. 15 Monate lag er auf der Frankfurter Kinderkrebsstation, auf der später auch Johnny viele Monate verbrachte. Tom Belz kämpfte sich zurück ins Leben – vor allem mit Sport. „Ich habe richtig Bock für DMK und besonders für das Sportprojekt zu kämpfen“, sagt der heute 30-jährige.

Vor der sommerlichen Abendgala am 15. Juli 2017 wird ab 10:00 Uhr die dritte Auflage der „DUMUSSTKÄMPFEN!“-Tennis Trophy auf der Anlage des TEC Darmstadt ausgetragen. Hier dürfen Hobbyspieler oder Unternehmen an der Seite von aktuellen und ehemaligen Weltklassetennisspielern aufschlagen. Grundvorrausetzung ist eine Mindestspende in Höhe von 1.200,00 Euro an die DMK.

Neben Andrea Petkovic werden in diesem Jahr wieder einige ehemalige Daviscup-Spieler erwartet. Unter anderem Michael Berrer, Bernd Karbacher, Alexander Waske und Martin Sinner. Zudem werden weitere Bundesligaspieler wie Lars Koslowski, Olli Groß, Simon Greul, Marcel Craca und Dirk Vestweber ihren Tennisschläger für den guten Zweck schwingen.

Ein emotionaler Höhepunkt des sportlichen Tages wird die Umbenennung des TEC Platz 1 sein. In Gedenken an Johnnys Lebenswerk und seine unzähligen Schritte auf diesem Gelände, wird der Hauptplatz in „Jonathan-Heimes-Centre-Court“ umbenannt. Der Eintritt als Besucher zur Tennis Trophy ist frei, um Spenden wird gebeten.

Ein DMK-Ticket zur Sommergala am Abend des 15. Juli 2017 erhalten Sie für eine Mindestspende von 120 Euro. Unternehmen können sich auch als Sponsor an der Jonathan-Heimes-Gala beteiligen. Für weitere Informationen, Rückfragen, Anmeldungen oder Spenden klicken Sie bitte hier.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.