PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 183333 (Software AG)
  • Software AG
  • Altenkesseler Straße 17
  • 66115 Saarbrücken
  • http://www.softwareag.com
  • Ansprechpartner
  • Susanne Paul
  • +49 (681) 210-3201

ARIS ProcessWorld Europe 2008: IDS Scheer trimmt "ARIS Platform" auf breiteren operativen Einsatz in den Fachbereichen

Auch Anwender in Fachabteilungen können künftig mit neuen Produkten die Leistungsfähigkeit ihres Unternehmens positiv beeinflussen

(PresseBox) (Saarbrücken, ) IDS Scheer, der international führende Lösungsanbieter für Geschäftsprozessmanagement (BPM), erweitert die "ARIS Platform" um neue Produkte und Funktionen, die zu einer stärkeren operativen Nutzung der ARIS Produkte im täglichen Geschäftsalltag führen. Damit gewinnt künftig die Betriebsphase, das heißt die tatsächliche Abwicklung von operativen Prozessen im Geschäftsalltag, für ARIS an Bedeutung. Gleichzeitig rückt auch der Prozess des Prozessmanagements selbst ins Blickfeld. Konkret wird die ARIS-Produktfamilie um die Komponenten ARIS Governance Engine, ARIS Performance Dashboard und ARIS Business Publisher ergänzt bzw. diese für den Flächeneinsatz verbessert. Einen ersten Einblick gibt IDS Scheer im Rahmen von ARIS UserDay und ARIS ProcessWorld vom 16.-18. Juni 2008 in Berlin.

"Die Prozessorientierung in Unternehmen hat sich mittlerweile über das Stadium einer Managementphilosophie hinaus entwickelt", betont Dr. Wolfram Jost, Vorstand für Produktstrategie und -entwicklung der IDS Scheer AG. "Jenseits des Spezialistentums steigt der Bedarf an breiteren Einsatzmöglichkeiten von BPM-Werkzeugen im operativen Betrieb der Fachabteilungen. Ich bin überzeugt, dass unsere Software künftig ein Teil der tagtäglichen Arbeit vieler betriebswirtschaftlich tätiger Arbeitnehmer sein wird.

IDS Scheer betreibt deswegen intensiv Forschung und Entwicklung nach dem Motto 'ARIS für alle'."

IDS Scheer wird es demnach einer breiteren Nutzergruppe in Unternehmen ermöglichen, mit Hilfe von BPM-Software die operativen Prozesse im Alltag zu optimieren und in der täglichen Arbeit effizienter zu arbeiten. Zu diesem Zweck wird die "ARIS Platform" um mehrere Komponenten ergänzt, die speziell für die Betriebsphase von Geschäftsprozessen konzipiert sind. Lag der Fokus bisher auf der vorgeschalteten Designphase von IT- und Geschäftsprozessen, das heißt im Bereich der Beschreibung, Analyse und Optimierung, so wird es künftig mindestens genau so wichtig sein, das tägliche Arbeiten in den Prozessen und die Überwachung der Prozesse zu betrachten.

Im Unternehmensalltag bedeutet dies, dass sich für die BPM-Werkzeuge zahlreiche Einsatzmöglichkeiten in den Fachbereichen bieten. Bislang nutzten hauptsächlich BPM-Spezialisten die Software - künftig wird sich das Anwenderspektrum auf Personenkreise wie IT-Architekten, IT-Systemverantwortliche und vor allem Mitarbeiter diverser Fachabteilungen und Prozessverantwortliche ausdehnen. Ihnen gibt IDS Scheer das Leistungsversprechen "Improve Business Performance", was bedeutet, mit Hilfe von ARIS-Produkten und Beratung entscheidende Kenngrößen wie Wachstum, Umsatz und Gewinn nachhaltig verbessern zu können.

Die zentrale neue Entwicklung für den verstärkten operativen Einsatz ist die ARIS Governance Engine, die den Prozess des Prozessmanagements regelt und automatisiert. Das Einsatzspektrum dieser Tool- und Ablauf-Umgebung, die im ersten Quartal 2009 verfügbar sein soll, ist vielfältig: Da sie die Steuerung und das Controlling von übergeordneten Prozessregeln übernimmt, lassen sich mit ihrer Hilfe insbesondere jede Art von so genannten Governance-Prozessen effizient umsetzen. Im Falle einer SOA-basierten IT lassen sich beispielsweise sämtliche Service-bezogenen Governance-Tätigkeiten (Wer definiert einen Service, wer gibt den Service frei, wann wird er von wem aktiviert, wann deaktiviert) mit einem Prozess-Workflow versehen und automatisieren. Ähnliches gilt für Compliance-Vorgaben wie Sarbanes-Oxley, Basel II, Produkthaftungen oder Six Sigma-Vorschriften.

Für den Nutzer in den Fachabteilungen ist weiterhin ARIS Performance Dashboard geeignet, das Anwender in die Lage versetzt, prozessorientierte Business Intelligence (BI) Technologie zur strategischen, taktischen und operativen Steuerung ihres Tagesgeschäfts einzusetzen. So können sich Mitarbeiter ihre persönlichen, tatsächlich ablaufenden Ist-Prozesse dank automatischem Reverse-Modeling grafisch anzeigen lassen und sofort erkennen, welche Abläufe im grünen Bereich sind und bei welchen ein Eingreifen notwendig ist.

Schließlich wird die erweiterte Version von ARIS Business Publisher auch unerfahrenen ARIS-Nutzern verbesserte Möglichkeiten für die unternehmensinterne und -übergreifende Kommunikation, Veröffentlichung und Bearbeitung von Prozessen an die Hand geben. Die Entwicklung des Werkzeugs sieht eine Integration von Web 2.0 Technologien vor.

Software AG

Das Software- und Beratungshaus IDS Scheer entwickelt Lösungen für Geschäftsprozessmanagement in Unternehmen und Behörden. Mit der ARIS Platform for Process Excellence bietet IDS Scheer ein integriertes und vollständiges Werkzeug-Portfolio für Strategie, Design, Implementierung und Control-ling von Geschäftsprozessen. Dank des Ansatzes ARIS Value Engineering (AVE) bauen die Berater von IDS Scheer in den Organisationen ihrer Kunden Brücken zwischen Unternehmensstrategie, Prozessen, IT-Lösungen und der Kontrolle des laufenden Betriebs. IDS Scheer wurde 1984 von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer gegründet und betreut derzeit ca. 7.000 Kunden in über 70 Ländern mit eigenen Niederlassungen bzw. Partnern. Die IDS Scheer Gruppe erwirtschaftete 2007 einen Umsatz von 393,5 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 3.000 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Börse im TecDAX gelistet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ids-scheer.de