PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 763212 (SoftVision Development GmbH)
  • SoftVision Development GmbH
  • Kurfürstenstraße 15
  • 36037 Fulda
  • http://www.softvision.de
  • Ansprechpartner
  • Nele Zymek
  • +49 (661) 25100-19

SoftVision Development veröffentlicht webPDF 6.0

Release webPDF 6.0: Marktstart der neuen webPDF Version am 03.11.2015

(PresseBox) (Fulda, ) Die brandneue Version 6.0 der Softwarelösung webPDF steht ab dem 03.11.2015 für alle Kunden und Interessenten bereit und bietet zahlreiche Neuerungen. Im Zentrum des neuen Release steht das komplett neu gestaltete Web-Portal im modernen Look & Feel und Responsive Design. Durch die Neugestaltung des Portals, die äußerst intuitive Bedienbarkeit und übersichtliche Benutzeroberfläche, kann das Portal auf verschiedenen Devices wie Desktop, Tablet oder Smartphone eingesetzt werden. Aber auch der Server selbst, mit seiner neuen RESTful API und den im Detail verbesserten PDF-Funktionen, bietet wieder starke Neuerungen.

Was ist neu in Version 6.0?
Neben dem neugestaltetem Web-Portal mit integrierter PDF-Vorschau und bequemer Drag & Drop Funktion wurde auch die Server-Administration überarbeitet. Die Administration des Servers erfolgt jetzt komplett über einen Administrationsbereich im Portal. Dieser bietet neben der Server Konfiguration auch die Möglichkeit zur Anpassung des Portals und dessen Design zur besseren Integration in das Corporate Design des Kunden. Zusätzliche Neuerung ist die Anbindung der Benutzer-Authentifizierung an externe Quellen wie LDAP/Active Directory (AD) oder eine SQL-Datenbank. Man kann hervorheben, dass alle Webservices zusätzlich jetzt als RESTful API verfügbar sind. Die Kombination über die Webservices (SOAP oder RESTful) mit bereits vorhandenen, webbasierten Lösungen oder Eigenentwicklungen ist angenehm unkompliziert. webPDF kann zudem auf Windows, Linux oder als virtuelle Appliance als zentraler PDF-Server ausgerollt werden.

Die neuen Features im Überblick
Bei der Konvertierung von Dateiformaten gibt es bei webPDF 6.0 außerdem die Neuerung, dass nun auch LibreOffice Impress, Calc, Writer ab 4.x, Autocad 2013 und Visio 2010 unterstützt werden. Der PDF/A Konverter wurde insgesamt so verbessert, dass eine Umwandlung von PDF-Dokumente in PDF/A mit noch mehr bestehenden PDF-Dokumenten möglich ist. Der PDF/A Konverter ist vor allem auch dann interessant, wenn es um die Einbettung von ZUGFeRD XML-Daten in ein PDF/A-3 Dokument geht. An dieser Stelle kann mit webPDF 6.0 der Elektronische Rechnungsversand optimal umgesetzt werden. Hinsichtlich der XMP-Dateneinbettung hat es einige Neuerungen gegeben, wie die Einbindung von eigenen XMLDaten in den XMP-Bereich des PDF- Dokuments oder die Normierung der Daten gemäß des ISO 16684-1:2012 Standard sowie die PDF/A-konforme Integration der XML-Daten.

Die E-Mail Konvertierung mit webPDF bietet eine neue, sehr hilfreiche Funktion, durch die man ganz einfach während der PDF-Konvertierung die Einbettung oder Entfernung von E-Mail-Anhängen bestimmen kann. Als Features stehen außerdem weiterhin Funktionen wie Wasserzeichen oder die Konvertierung ins PDF/A Format zur Verfügung. Mit webPDF kann man problemlos Dokumente rotieren, einzelne Seiten entnehmen oder das Dokument mittels OCR durchsuchbar machen: Per OCR-Umwandlung von bestehenden PDF-Dokumenten, die aus Grafiken bestehen (beispielsweise Scans) kann man diese Dokumente jetzt bequem durchsuchbar machen. Neben der Unterstützung bei der rechtssicheren Archivierung von E-Mails, kann webPDF 6.0 Grafiken, Scans und Faxdokumente wieder bearbeitbar machen und PDF-Dokumente mit Signaturen und Zeitstempeln versehen.

webPDF als Unternehmenslösung
Mit webPDF als zentralen PDF-Server ist es optimal möglich, alle Dateiformate in das PDF-Format zu konvertieren und anschließend mit den PDFs arbeiten zu können. Diese sind problemlos zu bearbeiten, signieren oder zu exportieren. webPDF kann ideal als professionelle PDF-Lösung in Unternehmen eingesetzt werden. Dabei geht es vor allem darum, effektiv mit PDF-Dokumenten arbeiten zu können, auch um Probleme hinsichtlich E-Mail-Archivierung erfolgreich zu lösen.

Testen Sie es aus!
Das webPDF 6.0 Portal kann man online als Demo-Version kostenfrei testen und sich ein Überblick über alle Funktionen verschaffen. Für bereits bestehende Kunden ist ein Update auf die neuste Version von webPDF ab 03.11.2015 erhältlich.

webPDF 6.0 Portal Demo-Version

Website Promotion

SoftVision Development GmbH

Die SoftVision Development GmbH mit Sitz in Fulda/Hessen ist spezialisiert auf Softwareentwicklung, die Realisierung von Produkten und individuellen Lösungen. Mit einfach zu nutzenden Anwendungen für komplexe IT-Problemstellungen behauptet SoftVision Development sich seit 1996 erfolgreich am Markt. Ein Schwerpunkt ist die Standardproduktentwicklung im Notes-/Domino-Umfeld – zudem entwickelt SoftVision Development Java-basierte Server-Software. Als anerkannter Independent Software Vendor (ISV) bietet SoftVision Development – neben den Standardprodukten NotesToPaper, n2pdf und webPDF – auch innovative Individuallösungen. Neben der Softwareentwicklung umfasst das Portfolio des IT-Spezialisten auch Anwenderlösungen für Content Management Systeme (CMS) und E-Commerce. Weltweit betreut SoftVision Development über 700 Kunden in den Bereichen Softwareentwicklung, E-Commerce und CMS. SoftVision-Produkte werden bereits von über 130.000 Anwendern in 27 Ländern der Erde eingesetzt.