PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 698364 (SoftSelect GmbH)
  • SoftSelect GmbH
  • Oeverseestraße 10 - 12
  • 22769 Hamburg
  • http://www.softselect.de/
  • Ansprechpartner
  • Michael Gottwald
  • +49 (40) 870875-0

Business Software als Motor der Geschäftsprozessoptimierung

IT Trend Report 2014 – Prozessindustrie

(PresseBox) (Hamburg, ) Geschäftsprozessoptimierung ist eng mit den Themen IT und Business Software verwoben. Tief integrierte Systeme, rollenbasierte Anwendungen und Portallösungen sind wichtige Instrumente, um Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten und Mitarbeiter von administrativen Tätigkeiten zu entlasten. Das Hamburger Beratungs- und Marktforschungshaus SoftSelect hat gemeinsam mit dem Softwarehersteller und Microsoft-Partner YAVEON in einer Anwenderbefragung 188 mittelständische und große Unternehmen aus der Prozessindustrie zum Stand der Maßnahmen zur Geschäftsprozessoptimierung befragt.

Geschäftsprozessoptimierung gilt als entscheidendes betriebswirtschaftliches Instrument, um wirtschaftliches Wachstum und Unternehmenserfolg auch zukünftig sicherzustellen. Gerade in der Prozessindustrie, die von einem hohen Wettbewerbsdruck in einem zunehmend internationaler werdenden Markt gekennzeichnet ist, spielt die erfolgreiche Geschäftsprozessoptimierung eine herausragende Rolle.

IT nimmt zentrale Rolle bei der Umsetzung von Geschäftsprozessoptimierungen ein
Die IT wiederum ist als Initiator und Umsetzer von Maßnahmen zur Geschäftsprozessoptimierung gefragt. Geschäftsanwendungen wie ERP-Systeme sind mittlerweile aufs Engste mit allen wertschöpfenden Prozessen im Unternehmen verbunden. Änderungen der Geschäftsprozesse gehen daher zwangsläufig immer mit Veränderungen in der Hard- und Softwarelandschaft eines Unternehmens einher. „Da insbesondere in der IT das Wissen um technologische Entwicklungen im Hard- und Softwaremarkt vorhanden ist,“ so Michael Gottwald, Geschäftsführer der SoftSelect GmbH, „sollte hier auch der Anstoß für konkrete Projekte zur Verbesserung der Geschäftsprozesse erfolgen.“

Prozessoptimierungen und Neuerungen im Hard- und Softwaremarkt gehen Hand in Hand
Die Softwarehersteller wissen um die zentrale Bedeutung, die Business Software für Geschäftsprozessoptimierung und den damit verbundenen Unternehmenserfolg spielt, und richten ihre Entwicklungsabteilungen konsequent nach dieser Richtlinie aus: „Die Geschäftsprozessoptimierung kontinuierlich voranzutreiben, ist für die Unternehmen der Prozessindustrie von größter Bedeutung. Durch unsere Innovationen u.a. im Bereich der Analyse- und Steuerungsinstrumente sowie unserer kontinuierlichen Entwicklungsarbeit versuchen wir die Unternehmen bei dieser komplexen Aufgabe partnerschaftlich zu unterstützen“, so Rainer Weißenberger, Vorstand der YAVEON AG und Initiator der Untersuchung.

Nutzenfaktoren der Geschäftsprozessoptimierung
Durch Geschäftsprozessoptimierung werden insbesondere schnellere, einfachere und transparentere Prozesse erwartet. Informationen und Kennzahlen sollen besser und schneller verfügbar sein. Insgesamt soll so die Zeit der Mitarbeiter, die für administrative Tätigkeiten aufgewandt wird, signifikant gesenkt werden. Schätzungen der IT-Verantwortlichen gehen davon aus, dass durchschnittlich 15 Prozent der Arbeitszeit für das bloße Verwalten und Suchen von Informationen verwandt werden. Betriebswirtschaftliches Ziel ist es daher, diesen Anteil zu verringern und die Arbeitsproduktivität zu erhöhen. Hierfür ist die Reduktion von für den Anwender überflüssigen Informationen unerlässlich: Nach dem Motto „so wenig Information wie möglich, so viel Information wie nötig“ sollen die Mitarbeiter schließlich in die Lage versetzt werden, auf solider Basis in kurzer Zeit richtige Entscheidungen zu treffen.

Integrierte Geschäftsanwendungen und rollenbasierter Zugriff
Tief integrierte Geschäftsanwendungen mit rollenbasiertem Zugriff werden von den befragten IT-Verantwortlichen als entscheidender Hebel gesehen, um Geschäftsprozesse noch effizienter zu gestalten. Auch Portallösungen, in denen Prozesse applikationsübergreifend abgebildet werden, bieten sich hier an. Durch die Verwendung von Portallösungen entfallen sowohl doppelte Datenhaltungen und Pflegeaufwände als auch das lästige Umherspringen zwischen Anwendungen.

Der IT Trend Report 2014 – Geschäftsprozessoptimierung durch Business Software (26 Seiten) ist im August 2014 erschienen und kann unter http://www.softselect.de/it-studien/geschaeftsprozessoptimierung-durch-business-software-it-trend-report-2014 kostenfrei angefordert werden.

Über YAVEON AG
Business IT und der moderne Arbeitsplatz für durchgängige Geschäftsprozesse über die gesamte Organisation hinweg stehen im Zentrum der Bemühungen von YAVEON.
YAVEON entwickelt, berät und implementiert ERP-, BI-, ECM-, QM- und BPM-Systeme für Unternehmen aus der Chemie-, Pharma-, Medizintechnik-, Kosmetik und Nahrungsmittelindustrie sowie angrenzende Branchen. Zu den Beratungsleistungen gehören die Geschäftsprozessoptimierung, eine prozess- und nutzenorientierte ERP-Einführung, die Validierung von Computersystemen, das Dokumenten-und Informationsmanagement und Business Intelligence. Die 180 Mitarbeiter an den Standorten Würzburg, Dortmund, Köln, Stuttgart, Freiburg, Leutkirch, Zürich, Basel und Wien verfügen über langjähriges Branchen- und Projekt-Know-how sowie umfassende Kenntnisse der IT-Werkzeuge.
YAVEON ist Microsoft Gold ERP Partner: Die Produkte von YAVEON sind Certified for Microsoft Dynamics und qualifiziert für den validierten Einsatz. YAVEON ist Solution Provider für QlikTech sowie Reseller Partner von ecspand. Weitere Informationen: http://www.yaveon.de

SoftSelect GmbH

Die Hamburger Unternehmensberatung SoftSelect GmbH hat sich mit ihren Dienstleistungen auf das Umfeld der Informationstechnologie spezialisiert. Zum Tätigkeitsgebiet gehört neben der Veröffentlichung von Studien und Marktübersichten zu ausgewählten Softwarethemen sowie dem Management-Consulting vor allem die neutrale Beratung bei der Auswahl von Geschäftsapplikationen. Hierzu bietet das Unternehmen neben der persönlichen Durchführung von Beratungsprojekten eine herstellerneutrale Software- und Serviceauswahl mittels des Softwareauswahl-Portals www.softselect.de an.
Innerhalb des Unternehmensbereichs SoftTrend werden darüber hinaus regelmäßig Untersuchungen wie Marktanalysen oder Produktstudien sowie Beiträge und Artikel in Fachpublikationen veröffentlicht. Die SoftSelect GmbH informiert auf diese Weise die Marktteilnehmer im deutschsprachigen IT-Umfeld mit hoch qualifizierten und unabhängigen Berichterstattungen.