Soft & Cloud erhält erneut TÜV-Zertifizierung für Lizenztransfer

Sicherer Lizenztransfer

Michael Helms Vorstand (PresseBox) ( Greven, )
  • Geprüfte Sicherheit für Käufer und Verkäufer
  • Turnusmäßiges Audit zum dritten Mal in Folge bestanden
  • Einziger Gebrauchtsoftware-Händler mit TÜV-Zertifikat
Die Soft & Cloud AG bleibt bundesweit der einzige Händler für Gebrauchtsoftware, der einen TÜV-zertifizierten Lizenztransfer bietet. Dies wurde nun im Zuge eines Audits von der unabhängigen Prüfstelle bestätigt. Dabei musste das Grevener Unternehmen die legale und lizenzrechtlich einwandfreie Handhabung der Nutzungsrechte belegen.

„Für unsere Kunden ist entscheidend, sich beim Kauf von gebrauchten Softwarelizenzen auf rechtlich solidem Boden zu bewegen“, erklärt Michael Helms, Vorstand der Soft & Cloud AG. Das Bestehen des Audits spiele eine wichtige Rolle, um diese Sicherheit bieten zu können. „Durch die Zertifizierung des TÜV-IT erbringen wir den Nachweis, dass wir einen sicheren und transparenten Lizenztransfer gewährleisten.“

Bereits zum dritten Mal in Folge erhält das Unternehmen aus dem münsterländischen Greven das zwei Jahre gültige Zertifikat des TÜV. Die erneute Überprüfung fand turnusmäßig statt, weil die bisherige Zertifizierung aus dem Jahr 2017 abgelaufen war. Um die Bescheinigung erneut zu erhalten, legte die Soft & Cloud AG den TÜV-Prüfern in den letzten Wochen alle Teilprozesse rund um den Lizenztransfer offen. Deren Augenmerk lag insbesondere auf dem Einkauf, dem Verkauf und auf der Lagerbestandskontrolle. Die Bewertungskriterien des TÜV-IT für einen sicheren Lizenztransfer sind aus dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (C-128/11) vom 03.07.2012 abgeleitet.

Rechtssicherheit schafft Vertrauen

Darin heißt es unter anderem, dass der Weiterverkauf von gebrauchten Software-Lizenzen rechtskonform ist, sofern bestimmte Dokumentationspflichten erfüllt sind. Dieser Dokumentationspflicht kommt Soft & Cloud beim Einkauf nach, indem sich die Grevener vom Verkäufer schriftlich bestätigen lassen, dass die Softwarelizenz innerhalb der EU vom Urheberrechtsinhaber als Originallizenz und zur zeitlich unbeschränkten Nutzung erworben wurde. Außerdem muss mit ihrem Verkauf auch die Nutzung eingestellt werden. Im umgekehrten Fall, also dem Verkauf von gebrauchten Softwarelizenzen, wird durch eine umfassende Lagerbestandskontrolle seitens Soft & Cloud garantiert, dass nur so viele Lizenzen veräußert werden, wie auch angeschafft wurden.

„Mit dem Audit durch den TÜV-IT stellen wir Rechtssicherheit für Verkäufer und Kunden her“, so Michael Helms. „Es ist aber gleichzeitig auch Teil unseres eigenen Qualitätsmanagements, die Compliance unserer Prozesse von einer externen Instanz prüfen zu lassen.“ Vertrauensbildenden Maßnahmen wie diese tragen, neben mehreren wegweisenden Gerichtsurteilen aus den vergangenen Jahren, entscheidend zur Etablierung von Gebrauchtsoftware bei, ist sich Helms sicher. „So wird sich der Markt zukünftig weiter positiv entwickeln.“

Weitere Infos zur Soft & Cloud AG: www.softandcloud.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.