Zusammenarbeit: Payment Network AG und DocMorris

Versandapotheke DocMorris erweitert Zahlportfolio um sofortüberweisung.de

DocMorris Logo
(PresseBox) ( Gauting, )
Europas größte Versandapotheke, DocMorris, setzt ab sofort auch sofortüberweisung.de als Zahlungssystem für ihre Kunden ein. „Für große Online-Shops sind E-Payment-Lösungen, wie sofortüberweisung.de, wesentlich. Wir freuen uns, die Versandapotheke DocMorris als neuen Kunden begrüßen zu dürfen“, sagt Christoph Klein, CEO der Payment Network AG.

Die Vorteile für Verbraucher: Mit sofortüberweisung.de muss der Kunde weder ein virtuelles Konto einrichten oder aufladen, noch benötigt er eine Kreditkarte. Zur Zahlung muss er lediglich ein Online-Konto haben und seine Online-Banking-Zugangsdaten griffbereit halten. „Mit sofortüberweisung.de bieten wir unseren Versandapotheken-Kunden eine weitere bequeme und einfache Bezahlmöglichkeit“, sagt Olaf Heinrich, Vorstand von DocMorris.

E-Commerce-Unternehmen schätzen bei sofortüberweisung.de neben der hohen Kundenabdeckung insbesondere die günstigen Transaktionsgebühren und den schnellen Cashflow: Wird der Online-Kauf mit sofortüberweisung.de bezahlt, wird der Betrag über Bankenschnittstellen direkt und automatisiert vom Konto des Käufers auf das des Händlers transferiert und geht in spätestens drei Bankarbeitstagen auf dem Händler-Konto ein. Nach der sofortigen Echtzeitbestätigung an den Anbieter wird die Bestellung gleich bedient und sofort versendet. Der TÜV Saarland verlieh sofortüberweisung.de die Zertifikate „Geprüfter Datenschutz" und „Geprüftes Zahlungssystem".
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.