Sodexo: Sicher Essen ohne Sorgen

Mit dem neuen Restaurant Pass von Sodexo wird die Mittagspause noch schöner

Neues Design: Der Sodexo Restaurant Pass (Foto:Sodexo) (PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
250.000 Mitarbeiter in Deutschland nutzen arbeitstäglich Sodexo Restaurantschecks zur Mittagsverpflegung. Zumeist erhalten sie die Verpflegungsschecks von ihren jeweiligen Arbeitgebern zum Monatsanfang. Die Restaurant Pass Schecks von Sodexo können dann in der Mittagspause bequem und flexibel bei über 30.000 Einlösestellen bundesweit zum Bezahlen eingesetzt werden. Da die Mitarbeiterverpflegung steuerlich gefördert wird, ist der Sodexo Restaurant Pass sowohl für Arbeitgeber, als auch für die Mitarbeiter interessant: mehr als 1.300 Euro Nettoplus sind so pro Jahr und Mitarbeiter ohne Abzüge durch Steuern und Sozialabgaben drin.

Seit September Restaurant Pass Schecks in neuem Design

Zum Monatsbeginn hat Sodexo das Scheckdesign modernisiert. Der Scheck ist etwas kleiner geworden, das klare Design ist geblieben. Darüber hinaus liefern moderne Sicherheitsmerkmale zukünftig einen zusätzlichen Beitrag zu noch mehr Fälschungssicherheit. So hat der neue Sodexo Restaurant Pass ab sofort links einen Hologrammstreifen. "Den Silberstreifen kennt man von Geldscheinen. Damit wird der neue Sodexo Restaurant Pass noch sicherer. Außerdem ist er handlicher und passt besser in den Geldbeutel. Darüber freuen sich alle", sagt George Wyrwoll, Corporate Relations Manager bei Sodexo.

Für Restaurants, Essens-Lieferdienste und Lebensmittel-Einzelhändler wird die Überprüfung der Schecks einfacher. Die Verwender können wie auch bisher unbeschwert die große Auswahl genießen. So wird die Mittagspause mit dem neuen Restaurant Pass von Sodexo noch schöner.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.