"Partner Connect": Snowflake präsentiert Integrationen für das schnellere Laden und Analysieren von Daten

Beschleunigte Analysen durch das schnelle Bereitstellen und automatische Verbinden der Lösungen von Fivetran, Alooma und Stitch mit Snowflake

(PresseBox) ( München, )
Snowflake Computing, Anbieter eines speziell für die Cloud entwickelten Data Warehouse, hat die neue Funktionalität „Partner Connect“ vorgestellt. Damit sind Kunden in der Lage, ihre Daten schneller zu analysieren und geschäftsrelevante Erkenntnisse zu gewinnen. „Partner Connect“ liefert aktuell vorkonfigurierte Integrationen zu den Lösungen der Partner Fivetran, Alooma und Stitch für das Extrahieren, Transformieren und Laden von Daten (ETL und ELT). Mit Hilfe von „Partner Connect“ lassen sich diese Partnerlösungen schnell bereitstellen und automatisch mit Snowflake verbinden. Dadurch können Kunden in nur wenigen Minuten mit dem Laden ihrer Daten beginnen und diese unmittelbar analysieren.

„Unsere Kunden dabei zu unterstützen, schnell und einfach mit Snowflake starten und arbeiten zu können, ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum datengesteuerten Unternehmen“, erklärt Christian Kleinerman, VP of Product bei Snowflake Computing. „Eine zentrale Rolle spielt dabei Partner Connect. Damit sind Kunden in der Lage, mit der geringstmöglichen Anzahl an Arbeitsschritten ihre Daten zu laden und innerhalb von Minuten Erkenntnisse aus ihren Daten zu ziehen.“

Aktuell ist „Partner Connect“ für die Lösungen der Snowflake-Partner Fivetran, Alooma und Stitch verfügbar. Die Integrationen sind für alle Snowflake-Anwender erhältlich, adressieren jedoch insbesondere Self-Service-Kunden, die Snowflake online abonnieren und mit ihrer Hilfe Snowflake schneller nutzen können.

Mit „Partner Connect“ melden sich Kunden für ein kostenloses Probe-Abo an und wählen den von ihnen bevorzugten Partner für die Datenintegration. Daraufhin wird die Verbindung zu Snowflake automatisch konfiguriert, so dass sich Daten ohne weitere Verzögerung in das Cloud-native Data Warehouse von Snowflake einspeisen lassen. Kunden können dadurch den manuellen Aufwand zum Einrichten von Datenbanken und Data Warehouses einsparen. Außerdem müssen sie dafür nicht zusätzlich Drittlösungen bereitstellen und konfigurieren. Mit Hilfe von „Partner Connect“ erhalten Kunden einen unmittelbaren Zugang zu ihren Daten in Snowflake und verkürzen die Zeit, bis erste Analyseergebnisse vorliegen.

Im Rahmen von „Partner Connect“ plant Snowflake Integrationen zu weiteren Partnern im Bereich Datenintegration, aber auch auf anderen Gebieten wie Business Intelligence, Advanced Analytics (Maschinelles Lernen, Künstliche Intelligenz), Security und Technologie.

Zu den ersten zufriedenen Anwendern der neuen Integrationen zählen der Finanzdienstleister Axcess Financials, der Anbieter einer mobilen Fitness-App Strava und das Online-Handelsunternehmen für Damenfreizeitmode Lilly Pulitzer.

Verfügbarkeit und weitere Informationen

„Partner Connect“ ist ab sofort für Kunden und Interessenten verfügbar. Weitere Informationen sind hier erhältlich. Ein kostenloses Snowflake-Testkonto lässt sich hier eröffnen.

Nützliche Links:

Website: www.snowflake.de

Twitter: https://twitter.com/SnowflakeDB

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/snowflake-computing

YouTube: https://www.youtube.com/user/snowflakecomputing

Google+: http://goo.gl/WQbQp2

Karrierechancen: http://www.snowflake.net/about/careers
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.