Kann Sie Mais ersetzen? - Die Durchwachsene Silphie bringt hohe Biogaserträge

20.Niederbayerischer Biogas Praxistag mit Besichtigung Anbaufläche Durchwachsene Silphie - organisiert von Walter Danner, Sprecher der Regionalgruppe Niederbayern des Fachverband Biogas e.V. und Geschäftsführer der Snow Leopard Projects GmbH

Reisbach, (PresseBox) - Im Rahmen des 20.Niederbayerische Biogas-Praxistages wurden am 10.07.12 die Anbauflächen der "Durchwachsene Silphie" auf dem Biogasbetrieb Mayer in Kirchweidach besichtigt.

Für Walter Danner, Geschäftsführer der SLP GmbH und Sprecher der Regionalgruppe Niederbayern des Fachverband Biogas e.V., ist die sog. Durchwachsene Silphie aufgrund ihrer großen Biomasseproduktion ein vielversprechender Energielieferant, der das Potential hat Mais als Energiepflanze zu ersetzen. Dies ist besonders interessant, da mit dem sog. "Maisdeckel" im neuen EEG 2012 der Maisanteil in der Futterration nicht mehr als 60 % betragen darf.

Eine Energiepflanze ohne große Ansprüche

Die Durchwachsene Silphie stellt keine besonderen Ansprüche an Klima, Boden, Nährstoff-versorgung, Wasserversorgung, Vorfrucht, Bodenbearbeitung; Pflanzenschutz und Unkrautbekämpfung sind ab dem 2. Standjahr nicht mehr erforderlich.

Diese positiven Eigenschaften der Silphie machen das derzeit noch aufwendige Auspflanzen leicht wett.

Die Ergebnisse sind vielversprechend, derzeitig liefert die Anpflanzung das sicherste Ergebnis, da bei einer Direktsaat der Bestand im ersten Anbaujahr mit einem hohen Unkrautdruck konfrontiert ist und hierfür die Bestandsführung der Silphie hinsichtlich des Pflanzenschutzes noch verbessert werden muss. Sie kann Mais sehr gut als Energiepflanze ersetzen. "Beim Anbau und bei den Methanerträgen kann sie leicht mithalten", so der Experte der Fa. NL Christensen, die auch die Jungpflanzen produziert. (www.snow-leopard-projects.com)

Biogas gibt Honig

Auf den Blüten der Silphie sind unzählige Bienen und Insekten zu sehen, die Honigerträge sind gut - bis zu 150 kg/ha können erzielt werden- und der Hauptvorteil ist vor allem der späte Zeitpunkt und die lange Dauer der Blüte, die von Juli bis zur Ernte Ende September dauert. Und zu dieser Zeit gibt es kaum Alternativen für die Bienen.

Ernte und Verwertung

Die Ernte der gesamten Pflanze erfolgt bei TS-Gehalten zwischen 25 und 30 % mit einem üblichen Feldhäcksler. Es werden ca. 130-200 dt Trockenmasse/ha ab dem 2.Anbaujahr erreicht. Nach der Ernte wird das Häckselgut siliert mit guter Siliereignung. "Die Methanausbeuten sind denen von Mais vergleichbar", so der Zuchtexperte Scheithauer.

Nähere Informationen hinsichtlich Anbau, Ernte und Verwertung der Durchwachsenen Silphie sind unter folgendem Link zu erhalten (www.biogas-management-school.com

SNOW LEOPARD Projects GmbH

Wir planen und bauen Biogasanlagen

Seit 1994 sind wir im Bereich Biogas tätig. Zu Beginn im Bereich Bioabfall mit Biogasanlagen, die wir selbst betreiben. Seit 2005 entwickeln wir eine eigene zweistufige Biogastechnologie. Seit 2006 läuft die erste Biogasanlage im zweistufigen System. Mittlerweile beraten, planen, bauen - und projektieren - wir Biogasanlagen im Inland und Ausland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.