Gefahrenminderung durch Netzlösung

SNI sichert Material durch Palettenregal-Sicherungsnetze

Palettenregalsicherungsnetze (PresseBox) ( Wildeshausen, )
Mangelnde Standfestigkeit, Überbelastung und beschädigte Regale – einige der vielen Probleme bei der Regallagerung. Um Unfallgefahren zu vermeiden, ist es wichtig, dass Gegenstände ordnungsgemäß gelagert sind. Dies ist nicht immer der Fall: Laut der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) ereignen sich jährlich über 35.000 Unfälle in Lager- und Regalanlagen. Damit gelagertes Material richtig und effektiv untergebracht ist, bietet die SNI-Nord Regaltechnik GmbH Inspektionen und Reparaturen an, um die Sicherheitsmaßnahmen in Lagerhallen zu erhöhen. „Eine Möglichkeit zur Gefahrenminderung sind unsere Palettenregal-Sicherungsnetze“, sagt Nils Schulze, Geschäftsführer der SNI Regaltechnik. Mit dieser Lösung kann das gelagerte Material nicht herabstürzen und beschädigt werden“.

Palettenregal-Sicherungsnetze
Generell sind die Sicherungsnetze individuell, flexibel einsetzbar und einfach zu installieren. Zudem besitzen sie ein geringes Eigengewicht und lassen sich jederzeit leicht wieder entfernen. Der Zugang zum abgesicherten Material ist für die Mitarbeiter nicht hinderlich, die Regale müssen bei der Anbringung der Netzlösung nicht ausgeräumt werden. Die Polypropylennetze stellt SNI Lagerbetrieben in unterschiedlichen Farben zur Verfügung. Jedes Unternehmen kann die für sich passenden Netze auswählen.

Vorteile gegenüber Metallgittern
Die Netzlösung bietet einige Vorteile gegenüber harten Metallgittern. So hat das weiche Material ein besseres Energieaufnahmevermögen, mit dem die fallende Ware besser vor Schäden und Kratzern geschützt wird. Im Gegensatz zu harten Metallgittern kann es nicht zu Korrosionsproblemen wie Rostansetzungen kommen. Neben der Regalsicherung dient die Netzlösung der SNI Regaltechnik auch als Personenschutz. „Das Palettenregal-Sicherungsnetz schützt optimal vor dem Herunterfallen der Ware und somit vor Verletzungen“, so Schulze.

Weitere Informationen unter www.sni-nord.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.