Walsin Lihwa vertraut auf Schälmaschine von SMS group

Leistungsstarke Schälmaschine vom Typ PM für Edelstähle

Düsseldorf, (PresseBox) - Walsin Lihwa Corp., mit Sitz in Yenshui, Taiwan, Hersteller von Stabstahl in Edelstahlgüten, hat die SMS group (www.sms-group.com) mit der Lieferung einer neuen Hochleistungs-Schälmaschine vom Typ PM160 beauftragt.

Die neue Schälmaschine gehört zur leistungsstärksten Anlagenreihe vom Typ PM aus dem Programm der SMS group. Sie ermöglicht die Bearbeitung von blankem Stabstahl mit einem Enddurchmesser von bis zu 160 Millimetern und Durchmessertoleranzen bis IT9 mit einer sehr guten Oberflächenqualität. Zum Lieferumfang gehören sämtliche Transportanlagen zur Handhabung der Stäbe sowie eine spezielle Maschine zum Abschrägen und Plandrehen der Stabenden.

Diese neue Investition ermöglicht der Walsin Lihwa Corp. eine erheb­liche Steigerung ihrer Produktionskapazitäten sowie eine Erweiterung ihres Produktspektrums für geschälte Stäbe aus Edelstahl. Diese können in Zukunft in Durchmessern von bis zu 160 Millimetern anstelle der bisher möglichen 80 Millimeter produziert werden.

Bei dieser Anlage handelt es sich um die erste Lieferung einer SMS group-Schälmaschine vom Typ PM nach Taiwan. Die Inbetriebnahme der neuen Anlage ist für Januar 2018 geplant.

Die Entscheidung fiel auf die SMS group, die mit ihrer umfassenden Erfahrung im Bereich Schälanlagen überzeugte und die von Walsin Lihwa definierten komplexen Anforderungen und hohen Qualitäts­ansprüche erfüllte.

Website Promotion

SMS group GmbH

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.