Nam Kim Steel Joint Stock Company setzt auf Kaltwalzanlagen der SMS group und betreibt erste CCM® Vietnams

Düsseldorf, (PresseBox) - Das vietnamesische Unternehmen Nam Kim Steel Joint Stock Company hat die neue, von der SMS group (www.sms-group.com) gelieferte CCM® (Compact Cold Mill) erfolgreich in Betrieb ge­nommen. Die neue Kaltwalzanlage ist die erste Anlage ihrer Art in Vietnam und ergänzt die 2015 von der SMS group errichtete ein­gerüstige Reversierkaltwalzanlage.

Mit der Inbetriebnahme der CCM® erhöht Nam Kim Steel Joint Stock Company die jährliche Kapazität um weitere 435.000 Tonnen für hochwertiges Kaltband im Enddickenbereich von 2,0 bis 0,2 Milli­metern.

Das erneute Vertrauen in die Esmech Equipment Pvt. Ltd, einem Joint Venture der SMS group, wurde in vollem Umfang bestätigt. Die qualitätsbestimmenden Kernkomponenten der Kaltwalzanlage stammen aus deutscher Fertigung.

Zur technischen Ausrüstung der CCM® gehören CVC®plus, X-Pact®-Elektrik und -Automation und X-Shape Planheitsmess- und Regel­system. Das mit dieser Technologie produzierte hochwertige Fertig­band wird an beiden Zughaspeln schonend mithilfe von Riemen­wicklern aufgewickelt. Einrichtungen für den schnellen Arbeits- und Zwischenwalzenwechsel verringern die Nebenzeiten und unter­stützen die Anlagenproduktivität.

Die engagierte und zielorientierte Zusammenarbeit aller Beteiligten war die Basis für das problemlose, fehlerfreie und termingerechte Walzen des ersten Bandes in 2017.

Website Promotion

SMS group GmbH

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.