Erfolgreiche Inbetriebnahme der Brammenstranggießanlage Nr. 1 bei ArcelorMittal (Avilés) durch SMS group

Steigerung der Produktion für hochwertige Automobil- und Weißblechgüten

Düsseldorf, (PresseBox) - Fünf Wochen nach der Inbetriebnahme der umgebauten Brammen­stranggießanlage Nr. 1 ist die Produktion der Anlage schon auf gleicher Höhe wie vor dem Umbau. Die Qualität der gewalzten Coils wird vom Kunden mit sehr gut bewertet.

ArcelorMittal Asturias (Avilés), Spanien, hatte die SMS group (www.sms-group.com) mit dem umfassenden Umbau der Zweistrang-Brammenanlage Nr.1 von einer Kreisbogen- in eine Senkrecht-Abbiegeanlage beauftragt.

Die neue Stranggießanlage Nr. 1 produziert Brammen mit einer Dicke von 235 Millimetern und Breiten zwischen 800 und 1.600 Millimetern; die maximale Gießgeschwindigkeit ist auf 1,90 Meter pro Minute ausgelegt.

Die Gießanlage wurde als Senkrecht-Abbiegeanlage von der Kokille bis zum Auslauf komplett neu aufgebaut. Die Anlage ist mit einer Fernverstellkokille, einer hydraulischen Oszillation und einer breiten­abhängigen Spritzkühlung (Wasserkühlung) im Maschinenkopf ausgerüstet.

Die vorhandene Instandhaltungswerkstatt wurde ebenfalls moderni­siert, und ist nun mit dem von der SMS group nach dem neusten Stand der Technik entwickelten Ausrichtassistenten HD LASr ausgestattet.

Ebenso hat SMS group verschiedene X-Pact®-Level-2-Prozess­modelle und -Automationspakete implementiert. Ein Kokillenüber­wachungssystem (Mold Monitoring System) überwacht die Tem­peraturverteilung. So können mögliche Strangschalenkleber und Kleberdurchbrüche frühzeitig erkannt beziehungsweise verhindert werden. Das metallurgische Prozessmodell DSC® (Dynamic Solidification Control) errechnet den Erstarrungsprozess des Strangs und steuert die verschiedenen Zonen der Sekundärkühlung.

Das integrierte Hüttenwerk ArcelorMittal Asturias (Avilés) produziert hochwertige Stahlgüten für die Automobil- und Weißblechindustrie und für die Grobblechproduktion.

Website Promotion

SMS group GmbH

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.