Effektives Controlling mit der Projektmanagement-Software CoPTrack in Kooperation mit ERP-Systemen

Mehr Effizienz im Projektmanagement und Unternehmenscontrolling durch die Nutzung der Projektmanagementlösung CoPTrack und eines ERP-Programms, wie etwa SAP

Projektmanagement & ERP (PresseBox) ( Aschaffenburg, )
Mehr Effizienz im Projektmanagement und Unternehmenscontrolling durch die Nutzung der Projektmanagementlösung CoPTrack und eines ERP-Programms, wie etwa SAP. CoPTrack bietet dazu eine Brücke zwischen einer auf Projekte und einer auf betriebliche Belange ausgerichteten Sichtweise.

CoPTrack ist eine umfassende, vollständig webbasierte Projektmanagement Software. Sie ist trotz ihres Leistungsumfangs intuitiv und einfach zu bedienen.

Viele ERP-Systeme (SAP, PSIPENTA, proALPHA, u.a.) bieten auch ein Projektmanagementmodul zur Planung und Verwaltung von Projekten. Dennoch ist es oft von Vorteil auch die Projektmanagementlösung CoPTrack zusätzlich zum ERP-System einzusetzen. Die Vorzüge zeigen sich nicht nur beim Projektmanagement, sondern auch beim betrieblichen Controlling.

- So werden viele Arbeitsschritte vereinfacht, wegen durchgängigen Projektmanage-ment-Prozessen.
- Es ist ein integriertes Projekt- und Ressourcenmanagement, auch für Kleinaufträge verfügbar.
- Projektplanung, -controlling, Kollaboration und Dokumenten-Management sind inte-griert.
- Für Projektleiter, Controller und Management steht eine bessere Datenqualität zur Ver-fügung.
- ERP-Daten können mobil genutzt werden.
- Informationen sind detailliert und zeitnah für die betriebliche Planung und das betriebli-che Controlling, sowie für die Konsolidierung der betrieblichen Daten verfügbar.

Die Strukturierung eines Projektes aus Sicht der Projektabwicklung ist oft nicht in Übereinstimmung mit der Sichtweise des betrieblichen Controllings. Während Projektleiter eher eine phasen- oder funktionsorientierte Vorgehensweise anstreben, suchen Controller das Projekt in Kostenträger zu gliedern und Kostenstellen zuzuordnen und sind damit an einer an Kostenstrukturen orientierten Hierarchie interessiert. Die Handlungen des Projektmanagements orientiert sich an Projektterminen, wohingegen betriebliche Abläufe auf Perioden ausgerichtet sind.

Als betriebswirtschaftliche Lösung sind ERP-Systeme an den Bedürfnissen eines Betriebscontrollings ausgerichtet. Projektleiter und Mitarbeiter benötigen aber eine Unterstützung, die den Anforderungen eines zeitgemäßen Projektmanagements genügt. Im Projektmanagement gehören Ressourcen, Aufgaben, Meilensteine, Fertigstellungsstände und Alarme bei Planüberschreitungen mit flexiblen Reaktionsoptionen zur täglichen Arbeit, während Budgets, konsolidierte Kosten, Bestellungen und Rechnungen typische Informationen eines ERP-Systems sind.

CoPTrack bietet eine umfassende Lösung für ein modernes Projektmanagement und auch für das betriebswirtschaftliche Controlling einzelner Projekte und von Projektportfolios. Die Software bietet damit den Anschluss zur betrieblichen Sichtweise. CoPTrack erweitert damit die Unternehmensplanung und -steuerung um eine Komponente für eine zeitnahe und detaillierte Steuerung der Projekte aus der Unternehmensperspektive und um ein umfassendes und flexibles Projekt- und Ressourcenmanagement.

Deshalb nutzen Firmen sowohl ein ERP-System und deren Funktionen zum betrieblichen Pla-nen und Steuern, als auch CoPTrack zur Planung und Steuerung ihrer Projektportfolios und als Datenquelle ihrer ERP-Systeme.

Mehr Information erhalten Sie unter www.coptrack.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.