PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 436458 (SMARTRAC TECHNOLOGY GmbH)
  • SMARTRAC TECHNOLOGY GmbH
  • Karlsruher Str. 3
  • 70771 Leinfelden - Echterdingen
  • http://www.smartrac-group.com
  • Ansprechpartner
  • Tanja Möhler
  • +31 (20) 3050-157

SMARTRAC liefert komplettes NFC Transpondersortiment

(PresseBox) (Amsterdam, ) SMARTRAC N.V., führender Entwickler, Hersteller und Zulieferer von RFID-Transpondern, hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen ein vollständiges Sortiment an Transpondern für die Nahfeldkommunikation (Near Field Communication, NFC) im Produktportfolio bereithält. Das SMARTRAC NFC Produktspektrum beinhaltet Inlays für Labels, Tickets und Karten sowie komplette Tags.

'Wir haben uns schon seit einiger Zeit mit dem Potenzial von NFC beschäftigt. Jetzt führt die Einführung von NFC erstmals zu einer substantielle Nachfrage auf Kundenseite, die wir mit einem kompletten NFC Transpondersortiment bedienen können', sagt Dr. Christian Fischer, CEO von SMARTRAC.

SMARTRAC verfügt über langjährige Erfahrung in der Herstellung und Lieferung von RFID Transpondern in allen gängigen Frequenzen (LF, HF, UHF) in verschiedenen Formen und Größen für ein umfangreiches Anwendungsspektrum. Mit mehr als einer Milliarde produzierten und gelieferten RFID Transpondern ist das Unternehmen sehr gut darauf vorbereitet, Kunden weltweit dabei zu unterstützen, sich das Potenzial der NFC Technologie zu erschließen.

Produkte, die auf der Nahfeldkommunikation (NFC) beruhen, ermöglichen einfache und benutzerfreundliche Transaktionen, beispielsweise bei der Zutrittskontrolle, NFC-fähigen Mobilgeräten, im öffentlichen Verkehrswesen und beim kontaktlosen Bezahlen. Als führender Hersteller von Smartcard Inlays, Tags und Transpondern ist SMARTRAC in diesen Anwendungsfeldern sehr erfahren und unterstützt Kunden weltweit seit mehr als zehn Jahren dabei, kontakt-basierte Prozesse in kontaktlose Lösungen umzuwandeln.

'NFC ist ein weiterer Schritt in der Entwicklung von kontakt-basierten Anwendungen hin zu intelligenten und benutzerfreundlichen Lösungen. Wir freuen uns, dass wir Teil dieser Entwicklung sind; allerdings sind wir auch davon überzeugt, dass für die volle Umsetzung zum einen tragfähige Geschäftsmodelle und zum anderen deutlich mehr Vertrauen in und Wissen über die Technologie bei den Konsumenten notwendig sind', ergänzt Dr. Christian Fischer.

Forward-looking statements:

Soweit diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen enthält, basieren diese auf Annahmen, Planungen und Prognosen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Zukunftsgerichtete Aussagen sind stets mit Ungewissheiten verbunden. Betriebs- und volkswirtschaftliche Risiken und Entwicklungen, das Verhalten von Wettbewerbern, politische Entscheidungen und weitere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Annahmen, Planungen und Prognosen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung abweichen werden. Die SMARTRAC N.V. übernimmt daher keinerlei Gewähr für in dieser Pressemitteilung enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen. Darüber hinaus übernimmt die SMARTRAC N.V. keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

SMARTRAC TECHNOLOGY GmbH

SMARTRAC ist ein führender Entwickler, Hersteller und Zulieferer von RFID-Komponenten für eine große Bandbreite von Anwendungen in allen gängigen Frequenzstandards. Das Unternehmen fertigt Standardprodukte sowie an Kundenanforderungen angepasste Transponder für das öffentliche Verkehrswesen, Zutrittskontrolle, RFID-basierte Wegfahrsperren, Tieridentifikation, Bibliotheken, Industrie und Logistik.

SMARTRAC ist Weltmarktführer für qualitativ hochwertige RFID Inlays für elektronische Reisepässe (e-Pass), für kontaktlose Kreditkarten (e-Payment) sowie für RFID Transponder für Anwendungen im öffentlichen Verkehrswesen. SMARTRAC wurde im Jahr 2000 gegründet. Seit dem Börsengang im Juli 2006 firmiert SMARTRAC N.V. als Aktiengesellschaft unter niederländischem Recht mit Sitz in Amsterdam. Das Unternehmen beschäftigt derzeit etwa 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und besitzt weltweit Standorte für Forschung und Entwicklung, Produktion und Vertrieb.