SMART verbessert kapp iQ speziell für Bildungseinrichtungen

(PresseBox) ( Köln, )
Preisgekröntes interaktives Display integriert Hard- und Software – Anwender können auch ohne externen Computer den Unterricht gestalten. One Touch-Zugriff auf SMART LAB und SMART Notebook, Screen-Casting per WiFi seit August 2016 verfügbar.

SMART Technologies, ein führender Anbieter von Collaboration-Lösungen, erweitert die Funktionalität des preisgekrönten interaktiven Displays kapp iQ. Dank der neuen „All-in-One“-Medienlösung können Lehrkräfte ihren Unterricht flexibel und bequem gestalten. Lehr- und Lern-Anwendungen sind direkt auf dem Display installiert. Zusätzlich zum gewohnten Schul-Computer steht nun auch eine leistungsfähige vollintergierte Plattform für computerloses Arbeiten zur Verfügung. Ob Whiteboarding, Webbrowser oder Screencasting – all diese Anwendungen sind auf Knopfdruck und ohne Login jederzeit verfügbar.  

Die Features des SMART kapp iQ auf einen Blick:
  • preisgekrönte Multiway-, Multi-Device-Whiteboard-Funktionalität der kapp iQ-Reihe mit der SMART kapp App
  • integrierter Webbrowser
  • One Touch-Zugriff auf die SMART amp Collaboration Software, die Lernspielanwendung SMART LAB sowie die SMART Notebook Software, die führende Standard-Software für interaktiven Unterricht
  • WiFi-basiertes Screencasting zum einfachen Übertragen von Inhalten auf Lehrer- oder Schülerendgeräte
  • HDMI- und USB-Schnittstellen für das Anschließen externer Computer
  • Automatische Software-Updates via WiFi
„Dieses Update für SMART kapp iQ ist ein weiterer großer Schritt für uns“, erklärt Warren Barkley, Technischer Direktor von SMART Technologies. „Wir haben erst im vergangenen Jahr damit angefangen, kapp iQ im Bildungsmarkt zu vertreiben. Und die Multiway Collaboration zwischen Display und Schüler-Geräten hat sich auf Anhieb bewährt; diese ermöglicht ganz neue Formen des von Lehrens und Lernens. Mit den neuen Möglichkeiten und der intuitiven Softwareintegration schaffen wir jetzt eine stark verbesserte Anwendererfahrung für unsere Kunden im Bildungsbereich. Zugleich vereinfachen wir Implementierung, Installation, Nutzung sowie Wartung und Support unserer Lösungen."

Beliebt und preisgekrönt
SMARTs digitale Whiteboards der kapp iQ-Familie im Bildungsbereich erfreuen sich großer Beliebtheit. Das Konzept gewann zahlreiche Preise: Neben dem 2016er Edison Award erhielten die Boards beispielsweise einen „Best-of-Show“-Award auf der InfoComm 2015 und einen Gold Stevie Award für das beste Geschäftskunden-Neuprodukt des Jahres. Zuvor gab es bereits die Auszeichnungen „raVe On Demand“ und „Best of ISTE 2014“.

Alle digitalen Whiteboards von SMART beinhalten eine Lizenz für die SMART Learning Suite – eine  integrierte Software-Umgebung für Lernanwendungen, die kollaboratives Lernen unterstützen. Zur Suite gehören die Einzelanwendungen SMART Notebook, SMART lab, SMART response 2 und die preisgekrönte Lernanwendung SMART amp. Alle Anwendungen des Pakets wurden speziell für SMART-Boards optimiert.

Verfügbarkeit
Die SMART kapp iQ Display Lösungen sind in drei Größen erhältlich: 55, 65 und 75 Zoll. Kunden, die bereits ein SMART Board Interactive Displays der 6000er- oder der kapp iQ Serie erworben haben, können dieses durch den Einsatz eines „kapp iQ Appliance“-Moduls aufrüsten. Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte Ihren zertifizierten SMART Fachhändler oder besuchen Sie unsere Website: http://www.smarttech.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.