PlakaDiva 2013

NFC meets Out of Home

(PresseBox) ( Oberhaching, )
Markenaufbau und Markenführung stehen im Mittelpunkt der großen Kundenveranstaltung des Fachverbands Aussenwerbung e.V. (FAV). Marketing- und Mediaentscheider treffen sich am 17. April auf der PlakaDiva 2013 im Düsseldorfer Capitol Theater.

"Facts & Visions Out of Home" lautet dazu einmal mehr der Leitfaden von PlakaDiva. Welche Techniken und Technologien werden die Kommunikation im öffentlichen Raum heute und morgen mit weiterem "Mehrwert" verändern? Die Teilnehmer der PlakaDiva 2013 werden in einem Vortrag von Manfred Sedlmair (Business Development Manager, smart-TEC) zu NFC (Near Field Communication, dt. Nahfunktechnik) im Bereich Out-of-Home den Einsatz von neuen Techniken unmittelbar interaktiv erleben.

NFC wird - durch die kontaktlose Form der Datenübertragung - künftig helfen das alltägliche Leben intuitiv zu organisieren. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Fahrkartenkauf per Smartphone? Mit NFC Technik kein Problem. Schluss mit der Suche nach dem Kleingeld, EC-Karte und PIN? Dank NFC wird das Bezahlen von Einkäufen in Zukunft einfach per Smartphone funktionieren.

Immer mehr Mobilfunknutzer entscheiden sich für heute ein Smartphone. Da von diesen Smartphones immer mehr Geräte einen NFC Reader gleich mit eingebaut haben, arbeitet hier die Zeit eindeutig für die Verbreitung von NFC. Ein großer Vorteil von NFC ist auch, dass es sehr einfach zu benutzen ist: Für die Nutzung ist keine Applikation auf dem Handy notwendig, kein QR-Code muss umständlich gescannt werden. Einfach das Handy an den NFC Point halten und die Informationsübertragung startet.

Was bedeutet NFC für Out of Home? Hier soll vorab nicht zu viel verraten werden. Die Teilnehmer und Gäste der PlakaDiva 2013 werden sicherlich einen umfassenden Eindruck bekommen.

smart-TEC liefert heute schon ein breites Spektrum von kundenindividuellen und robusten NFC Datenträgern. Alle NFC Datenträger können hinsichtlich Programmierung, Bauform, Größe und Bedruckung auf die unterschiedlichsten Projekt angepasst werden. Aktuell wurden bereits erfolgreiche NFC Projekte - die von Security-Anwendungen bis hin zu NFC Projekten im öffentlichen Personennahverkehr reichen - umgesetzt.

smart-TEC forciert in den letzten Monaten die breite Verfügbarkeit von NFC-Standardprodukten. NFC smart-LABEL von smart-TEC sowie viele andere NFC-Produkte werden auch im eigenen Internetshop http://www.blobboc.de/ für Endanwender angeboten.

Der Fachverband Aussenwerbung e.V. lädt werbungtreibende Unternehmen, Werbe- und Mediaagenturen ein, als seine Gäste an PlakaDiva 2013 teilzunehmen. Infos zur Veranstaltung und zum Wettbewerb PlakaDiva sind auf der Homepage www.plakadiva.com zu finden.

Zu den Unternehmen:

Seit 1963 ist der Fachverband Aussenwerbung e.V. (FAW) die Spitzenorganisation für Anbieter von Out-of-Home-Medien in Deutschland. Unter seinem Dach bündeln die Mitgliedsunternehmen übergreifende Interessen in wirtschaftlichen, technischen und rechtlichen Fragen, bei Mediaforschung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie bei der Zusammenarbeit mit der internationalen Out-of-Home-Branche.

Zu den Mitgliedern des FAW gehören rund 40 Unternehmensgruppen mit unterschiedlichen Strukturen und Angeboten, von internationalen und großen nationalen Anbietern bis zu lokal tätigen Unternehmen. Gemeinsam repräsentieren sie mehr als 80% des Gesamtumsatzes der Branche. Die reiche Palette an Werbeträgern umfasst alle klassischen Plakatformate ebenso wie Riesenposter, Transportmedien, digitale Werbeformen und Ambient Media.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.