Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1111284

Smart IT Alliance GmbH TecCenter 1 31162 Bad Salzdetfurth, Deutschland http://www.crypto-mining-farm.de/
Ansprechpartner:in Herr Christian Behrens

Twitter-Übernahme: Binance beteiligt sich mit 500 Millionen Dollar

Die weltweite größte Krypto-Börse Binance unterstützt den Twitter-Kauf von Krypto-Fan Elon Musk mit 500 Millionen Dollar.

(PresseBox) (Bad Salzdetfurth, )
 

Smart IT Alliance GmbH
www.crypto-mining-farm.de

Wie aus einem Bericht der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (SEC) hervorgeht, beteiligt sich die marktführende Krypto-Börse Binance mit einer Investition von 500 Millionen US-Dollar an Elon Musks Übernahme von Twitter.

Der Tesla-Chef hat für seinen 44 Milliarden US-Dollar schweren Deal insgesamt 7,2 Milliarden Dollar an Finanzierungszusagen von verschiedenen Geldgebern erhalten. Dies geht aus Unterlagen über die Änderungen der Kaufbedingungen hervor, welche gestern eingereicht wurden. Laut den Unterlagen ist Binance der viert größte Investor, von insgesamt 18 Großinvestoren.

Zunächst wollte Musk, der derzeit reichste Mann der Welt, bis zu 21 Milliarden Dollar selbst aufbringen. Dieser Anteil wurde nun durch hinzukommen der anderen Investoren auf 27,25 Milliarden Dollar angehoben. Zugleich verringerte Musk ein Darlehen von 12,5 Milliarden auf 6,25 Milliarden Dollar.

Während die Übernahme von Twitter durch Elon Musk umstritten ist, stößt sie in der Kryptoszene auf großen Anklang. Da der selbsternannte „Dogefather“ keinen Hehl daraus macht ein Fan von Dogecoin zu sein, wird bereits darüber diskutiert, ob sich der Nachrichtendienst Twitter zum Vorzeigeprojekt für den Einsatz von Kryptowährungen entwicklen wird.

Das nun unter den Geldgebern auch andere Krypto-freundliche Unternehmen und die Krypto-Börse Binance sind, beflügelt die Kryptoszene umso mehr.

Warum beteiligt sich Binance am Twitter-Kauf?

Nachdem die Finanzierungshilfe für die Übernahme von Twitter öffentlich gemacht wurde, meldet sich Changpen Zhao, der Gründer und CEO von Binance per Twitter und bezeichnete die eigene Investition als „kleinen Betrag zur guten Sache“.

Wie die Krypto-Börse Binance in einem Blogbeitrag erklärte, hat Binance die Erwartung, dass durch Elon Musks Twitter-Übernahme, die Verschmelzung von sozialen Medien und dem Web 3.0 beschleunigt werden kann.

Des weiteren glaubt Binance, dass der Twitter-Kauf die Adaptionsrate von Blockchain-Technologien und Digitalen-Assets ankurbeln wird.

„Wir freuen uns, Elon dabei helfen zu können, eine neue Vision für Twitter zu verwirklichen. Wir hoffen, eine Rolle dabei spielen zu können, Social Media und Web 3.0 zusammenzubringen und die Nutzung und Akzeptanz von Krypto- und Blockchain-Technologie zu erweitern.“, erklärte Changpang Zhao.

Bringt Twitter Kryptowährungen mehr in den Mainstream?

Zwar macht Binance bei dem 44 Milliarden US-Dollar Deal nur knapp 1 Prozent aus, doch darf nicht außer Acht gelassen werden, dass Elon Musk selbst ein großer Krypto-Freund ist und mit seinen Äußerungen zu verschiedenen Kryptowährungen oftmals dessen Kurs beeinflusst hat.

Bereits wenige Minuten nach Bekanntgabe der Twitter-Übernahme durch Musk, stieg der Dogecoin-Kurs um mehr als 25 Prozentpunkte in die Höhe.

Eines vom Tesla-Chef erklärten Ziel ist, Twitter frei von „Spam, Betrug und Bots“ zu machen, dies gelte auch für den Bereich Krypto.

Und nicht nur Binance und Elon Musk könnten einen Beitrag dazu leisten, Kryptowährungen mehr in den Mainstream zu tragen. Auch andere namenhafte Großinvestoren sind nun an der Twitter-Übernahme mitbeteiligt, welche Kryptowährungen wohlwollend gegenüber stehen. So zum Beispiel der Vermögensverwalter Fidelity. Dieser präsentierte erst letzte Woche ein Finanzprodukt, welches es branchenweit zum ersten Mal möglich macht, einen Teil seiner Altersvorsorge in Bitcoin zu investieren. Fidelity beteiligt sich an der Twitter-Übernahme mit einer Investition von 316 Millionen US-Dollar.

Smart IT Alliance GmbH

Die Smart IT Alliance GmbH, spezialisiert auf die Lieferung von Crypto Mining Hardware und Crypto Mining Farmen, begeistert ihre Kunden mit durchdachten Systemzusammenstellungen, Strom- und Wärmekonzepten, IT Sicherheit, Profis für die Umsetzung und außergewöhnlich schnellen Lieferungen. Durch den Betrieb der eigenen Crypto Mining Farmen wurden bereits unzählige Miner Konfigurationen getestet, Probleme gelöst und ideale Umsetzungen für alle möglichen Varianten live erprobt.

Häufig kommen die Kunden auf die Smart IT Alliance GmbH zu, mit der Bitte, ein schlüssiges Gesamtkonzept zu entwerfen und umzusetzen - vom blanken Boden aus oder gar ganz ohne passender Immobilie für die Mining Farm. Wer Kunde bei der Smart IT Alliance GmbH werden darf, kann sich einer unbeschreiblich engen Kundenbindung, Full Service, Sonderangeboten und blitzschnellen Umsetzungen erfreuen. So wurde alleine für die schnellere Umsetzung der Lieferungen aus Asien eine eigene Tochtergesellschaft in Hong Kong gegründet mit Mitarbeitern vor Ort.

Der wichtigste Punkt an der gesamten Herangehensweise der Smart IT Alliance GmbH ist, dass bei jedem Kunden nicht nur die eine Lieferung sondern das Gesamtkonzept gesehen und immer im Blick gehalten wird. Ansonsten können die Miner in dem Büro, Lagerhalle oder neuen Mining Farm nicht angeschlossen werden, weil der Stromanschluss doch nicht für die hohe Dauerlast reicht, die Wärme nicht abtransportiert werden kann, die IT Sicherheit nicht gegeben ist, der Lärm nicht beachtet wurde oder oder oder.

Und damit der steuerliche KO Schlag später nicht kommt, empfiehlt die Smart IT Alliance GmbH eindringlich jedem Kunden den erfahrensten Steuer- und Unternehmensrecht Experten Herrn Thomas Breit direkt von Anfang an mit ins Boot zu holen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.