Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1086833

FSKZ e. V. Frankfurter Str. 15 - 17 97082 Würzburg, Deutschland http://www.skz.de
Ansprechpartner:in Herr Jürgen Kern +49 7451 6245718
Logo der Firma FSKZ e. V.

Unterstützung regionaler Fachkräftesicherung

BOY-Spritzgießautomaten mit neuester Technik für SKZ-Standorte in Peine und Horb

(PresseBox) ( Peine, Horb, Würzburg, )
Die Dr. Boy GmbH & Co. KG hat dem Kunststoff-Zentrum SKZ für seine Standorte in Horb (Baden-Württemberg) und Peine (Niedersachsen) zwei neue Spritzgießautomaten zur Verfügung gestellt. Die Leihgaben sollen auch dazu beitragen, Fachkräfte in den Regionen zu sichern.

„Mit diesen Leihgeräten werden wir an unseren Standorten auch zukünftig anschauliche und praxisnahe Spritzgießvorführungen im Rahmen unserer Kurse durchführen können,“ so SKZ-Geschäftsführer Dr. Thomas Hochrein. „Wir freuen uns wirklich sehr über die Unterstützung der Firma Dr. Boy und bedanken uns herzlich auch im Namen der Institutsleitung für die Bereitstellung der Maschinen gleich an zwei Aus- und Weiterbildungsstandorten des SKZ. Die Leihgaben ermöglichen uns, die neueste Technik von Dr. Boy in unseren Kursen zu demonstrieren.“

Das Kunststoff-Zentrum SKZ steht seit der Gründung vor 60 Jahren für eine industrienahe und umfassende Weiterbildung für Fachkräfte der Kunststoffindustrie. Um dieses Qualitätsversprechen auch in den nächsten Jahren erfolgreich fortführen zu können, stellte die Dr. Boy GmbH & Co. KG zwei Leihmaschinen zur Verfügung.

Der SKZ-Standort in Horb verfügt ab sofort leihweise über einen Spritzgießautomaten BOY 60 E. „Meine Ausbilder und ich freuen uns sehr, an der neuen Maschine mit ihrer innovativen Steuerung zu arbeiten. Unsere Kursteilnehmer/-innen profitieren direkt davon und lernen den neuesten Stand der Technik kennen“, betont Jürgen Kern, Standortleiter in Horb. Der Spritzgießautomat BOY 60 E in Horb hat eine Schließkraft von 600 kN, die neueste Steuerung Procan ALPHA 4 und ist mit einer schwenkbaren Spritzeinheit und gut zugänglichem Auswerfer ebenfalls ideal für Schulungen mit mehreren Teilnehmenden.

Maschine findet auch im Schüler-Labor in Peine Einsatz
Der Standort in Peine erhielt leihweise einen Spritzgießautomaten BOY 25 E, mit dem auch Duroplaste verarbeitet werden können. Annette von Hörsten, Standortleiterin in Peine, erklärt: „Mit der neuen Maschine können wir nun den Weiterbildungsbedarf in der Region mit qualitativ hochwertigen Schulungen für Fachkräfte abdecken.“ Der kompakte Spritzgießautomat BOY 25 E in Peine verfügt über eine Schließkraft von 250 kN und eine Differential-Einspritzung für hohe Einspritzgeschwindigkeiten. Ein großer Vorteil für das Training an der Maschine ist die freistehende Schließeinheit, die eine sehr gute Zugänglichkeit ermöglicht. „Wir werden die Maschine auch für das gerade eröffnete SKZ-Lab Peine einsetzen. Das SKZ-Lab ist ein Berufs- und Studienorientierungsprojekt für Schüler/-innen im Alter von 15 bis 16 Jahren zur Fachkräftesicherung für die Kunststoffbranche der Region, gefördert vom Land Niedersachsen und dem Europäischen Sozialfonds sowie dem Fachkräftebündnis SüdOstNiedersachsen“, so die Standortleiterin weiter.

Website Promotion

Website Promotion

FSKZ e. V.

Das SKZ ist Mitglied der Zuse-Gemeinschaft. Diese ist ein Verbund unabhängiger, industrienaher Forschungseinrichtungen, die das Ziel verfolgen, die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Industrie, insbesondere des Mittelstandes, durch Innovation und Vernetzung zu verbessern.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.