PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 580174 (SKZ - KFE gGmbH)
  • SKZ - KFE gGmbH
  • Frankfurter Str. 15 - 17
  • 97082 Würzburg
  • http://www.skz.de

TPE? - TPE!

(PresseBox) (Würzburg, ) Wir leben in einer Zeit der Abkürzungen, o.k.? Dass TPE die Kurzform des Begriffs "Thermoplastische Elastomere" ist, wissen wohl die Wenigsten. Dabei sind TPEs - es gibt eine ganze Reihe verschiedener Arten innerhalb dieser Werkstoffklasse - in vielen Anwendungsbereichen zu finden, z. B. im Fahrzeugbau, auf dem Industrie- und Consumersektor sowie bei Medizinalprodukten. TPEs vereinen die positiven Eigenschaften der Kunststoffe für den Verarbeiter mit denen der Elastomere für Produktentwickler. Für die Verwendung von TPEs sprechen unter anderem ihre einfache thermoplastische Verarbeitungsweise, der niedrige Energieverbrauch, das große Verarbeitungsfenster aufgrund thermischer Beständigkeit und nicht zuletzt die Recyclierbarkeit.

Ein viel gefragter Experte auf dem TPE-Gebiet ist Dr. Jürgen K.L. Schneider, der seit 1994 entsprechende Tagungen des Kunststoff-Zentrums SKZ (Würzburg) leitet - so auch in diesem Jahr am 5./6. Juni 2013. In Luxemburg tätig stehen ihm Referenten aus Deutschland, den Niederlanden und den USA zur Seite, die die Tagungsteilnehmer auf den neuesten Stand der Dinge bringen sollen. Das beginnt mit einem einführenden Blick auf die Werkstoffarten, Anwendungen und die weiterhin durch Wachstum gekennzeichnete Marktsituation und endet mit Zukunftsbetrachtungen und Forschungsansätzen.

Dazwischen werden neueste Entwicklungen bei den Werkstoffen bis hin zu biobasierten TPE, Verarbeitungsverfahren mit Ein- und Doppelschneckenextrudern und Mehrkomponentenspritzgießmaschinen, die kundenindividuelle Herstellung von Bauteilen und sauberkeitssensible Fertigung behandelt. Verbesserungen der Eigenschaften wie Kratzfestigkeit und Lichtbeständigkeit, der Einfärbung, Beflockung und des Flammschutzes stehen ebenso auf dem Tagungsprogramm wie neue Anwendungen.

Fazit: Der Einsatz von TPE bringt für den Verarbeiter nicht nur Produktvorteile mit sich, sondern auch wirtschaftliche.

"Garniert" wird das Ganze vor einem "gemütlichen Ausklang" des ersten Veranstaltungstages durch einen interessanten Gastvortrag des ehemaligen Weltklasseschwimmers Thomas Lurz über Parallelen zwischen Sport und Wirtschaft. Kurzum: Die Fachtagung ist - wie ihre Vorgänger - auch diesmal eine Reise wert!

Wissen eröffnet Perspektiven

Das SKZ steht seit über 50 Jahren für kompetente Aus- und Weiterbildung. Die Auswahl der Themen ist speziell für Unternehmen im Umgang mit allen Formen des Kunststoffes abgestimmt. 600 Veranstaltungen mit über 10.000 Teilnehmern jährlich sowie 1.500 Referenten machen das SKZ zum Marktführer für Wissenstransfer im Bereich Kunststoff in Deutschland und Europa.

Tagungsdaten

Thema: Thermoplastische Elastomere - TPE
Zeit: 5. bis 6. Juni 2013
Ort: Tagungszentrum Festung Marienberg, Oberer Burgweg, 97082 Würzburg
Leitung: Dr. Jürgen K.L. Schneider, TSRC (LUX) Corporation S.a.r.l., L-Luxembourg
Veranstalter: SKZ - ConSem GmbH, Würzburg
Organisation: Karlheinz Baumgärtel, SKZ, Tel. 0931/4104-123 Information/Anmeldung: Alexander Hefner, SKZ, Tel. 0931/4104-164

Weitere Einzelheiten zur Fachtagung finden Sie auch im Internet: http://www.skz.de/739

Website Promotion