SKZ bietet flexible EPD-Erstellung dank Automatisierung an

Transparente Informationen zu Umweltauswirkungen

Die eingesetzten Bauprodukte und Materialien bestimmen die Umwelteigenschaften von Gebäuden maßgeblich / © Oliver Wendel (PresseBox) ( Würzburg, )
Die Umwelteigenschaften von Gebäuden werden maßgeblich durch die eingesetzten Bauprodukte und Materialien bestimmt. Daher fordern Gesetzgeber und Bauherren – in öffentlichen und privaten Ausschreibungen – zunehmend transparente Informationen über die Umweltauswirkungen von Produkten. Eine Umweltproduktdeklaration (Environmental Product Declaration, EPD) liefert als international anerkanntes Format genau die hierbei benötigten Informationen.

Seit vielen Jahren unterstützt das Kunststoff-Zentrum SKZ als erfahrener und akkreditierter Partner des Instituts Bauen und Umwelt e.V. hierzu interessierte Unternehmen. Dies umfasst unter anderem die Auswahl des passenden EPD-Programms, die Erstellung der hierfür notwendigen und produktspezifischen Ökobilanzen entsprechend der DIN EN ISO 14040 und DIN EN 15804 sowie die Erstellung aller notwendigen Unterlagen einschließlich der Aktualisierung bestehender EPDs nach Ablauf der fünfjährigen Gültigkeit.

Mittels einer modular aufgebauten Software befähigt das SKZ Unternehmen erstmals dazu, EPDs fortlaufend selbst zu erstellen. Hierbei wird eine unternehmensspezifisch angepasste Software implementiert, die einmalig durch einen EPD Programmhalter geprüft und zur Erstellung von EPDs freigegeben wird. Somit lassen sich für sämtliche Produkte des Portfolios EPDs erstellen, die durch eine verkürzte Verifikation rasch veröffentlicht werden können. Unternehmen können mit Hilfe der Software jederzeit kurzfristig entscheiden, für welche Produkte sie eine EPD benötigen und den Erstellungsprozess auf effiziente Weise selber steuern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.