PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 722435 (SKZ - KFE gGmbH)
  • SKZ - KFE gGmbH
  • Frankfurter Str. 15 - 17
  • 97082 Würzburg
  • http://www.skz.de
  • Ansprechpartner
  • Karlheinz Dipl.-Ing. Baumgärtel
  • +49 (931) 4104-123

SKZ-Fachtagung: "Technische Sauberkeit in der Kunststoff-Fertigung" am 18. März 2015 in Würzburg

(PresseBox) (Würzburg, ) Die Sauberkeit des Steinzeitmenschen entsprach sicher nicht dem Standard von heute. Und was für die Entwicklungen auf diesem Gebiet beim Menschen gilt, trifft - freilich in abgeschwächter Form - auch auf die technische Sauberkeit bei der industriellen Produktion zu. Der Begriff "technische Sauberkeit" entstand im Gefolge partikelbedingter Ausfälle von Bauteilen, Baugruppen und Systemen in der Automobilindustrie. Die daraufhin erlassenen Verordnungen zur Sauberkeitsprüfung werden inzwischen auch von anderen Branchen wie der Medizintechnik, der optischen Industrie, der Hydraulik und im Maschinenbau angewendet.

Über die technische Sauberkeit in der Kunststoff-Fertigung informiert eine Fachtagung des Kunststoff- Zentrums SKZ (Würzburg) am 18. März 2015 in Würzburg. Nicht ohne Grund: Kunststoffe ersetzen in vielen Anwendungsbereichen zunehmend herkömmliche Materialien und sind aufgrund ihrer vielfältigen positiven Eigenschaften z.B. aus der Fertigung der Automobilindustrie nicht mehr wegzudenken; das bezieht Optik und Design ein.

Die sauberkeitsrelevanten Kriterien bei der Kunststoff-Fertigung sind vor allem kontrollierte Umgebungsbedingungen, oft auch speziell eingerichtete Sauberräume und besonders geschultes Personal. Als Zielsetzungen verfolgt werden höchste Qualität, langlebige Funktionsfähigkeit der Produkte, wenig Ausschussware und Senkung der Produktionskosten.

Unter diesen Gesichtspunkten informiert die Fachtagung über Regelwerke, Anforderungen an "reine" Produktion, Mess- und Prüfverfahren, die Umsetzung von Sauberkeitsanforderungen bei Montageprozessen, über Reinraumtechnik und Restschmutzanalytik - viele Beispiele aus der Praxis inbegriffen.

Deutlich wird: Es geht um die effektive Erreichung der Sauberkeitsziele, auch unter Beachtung des praktisch Möglichen und wirtschaftlich Sinnvollen. Denn technische Sauberkeit ist nicht zuletzt ein wichtiger Wirtschaftsfaktor!

Wissen eröffnet Perspektiven

Das SKZ steht seit über 50 Jahren für kompetente Aus- und Weiterbildung. Die Auswahl der Themen ist speziell für Unternehmen im Umgang mit allen Formen des Kunststoffes abgestimmt. 600 Veranstaltungen mit über 10.000 Teilnehmern jährlich sowie 1.500 Referenten machen das SKZ zum Marktführer für Wissenstransfer im Bereich Kunststoff in Deutschland und Europa.

Weitere Informationen auf: http://www.skz.de/740

Tagungsdaten

Thema: Technische Sauberkeit in der Kunststoff-Fertigung
Termin: 18. März 2015
Ort: Tagungszentrum Festung Marienberg, Oberer Burgweg, 97082 Würzburg
Leitung: Dipl.-Ing. Georg Schwalme, SKZ, Würzburg
Veranstalter: SKZ – ConSem GmbH, Würzburg
Organisation: Dipl.-Ing. Sylvia Schmidt, SKZ, Tel. 0931 4104-206
Information/Anmeldung: Susanne Fehrer, SKZ, Tel. 0931 4104-164

Website Promotion