Rüstzeitreduzierung

Seminar · 10. Juli 2017, Würzburg

(PresseBox) (Würzburg, ) Die Produktion großer Losgrößen erfordert wenig Flexibilität und ist aufgrund relativer Einfachheit gut beherrschbar. Doch schwankende Bedarfsmengen, kürzere Bestellfristen und wachsender Preisdruck machen eine traditionelle Losgrößenproduktion – nicht nur für die kunststoffverarbeitende Industrie – unwirtschaftlich. Wie können Unternehmen auf dieses veränderte Umfeld reagieren? Wie erreichen Sie eine hochflexible Produktion, durch die eine hohe Variantenvielfalt mit jeweils geringen Mengen produziert werden kann?

Nur durch einen Wandel hin zu flexiblen und schlanken Strukturen können die Unternehmen auch in Zukunft weiter wettbewerbsfähig bleiben. Um aber kleine Losgrößen wirtschaftlich und flexibel produzieren zu können, muss die Rüstzeit radikal reduziert werden.

In diesem Seminar wird Ihnen praxisnah ein Leitfaden und viele Best-Practice-Beispiele zur Realisierung an die Hand gegeben. In einem Mix aus Theorie und Simulation werden die Grundsätze aufgezeigt und die Auswirkungen auf den gesamten Prozess von der Kundenbestellung bis zur Auslieferung dargestellt. Dies gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, das Gelernte wirksam auf Ihre eigenen Prozesse zu übertragen, Kosten zu sparen und gleichzeitig die Kundenzufriedenheit zu steigern.

Seminardauer

09:00 bis 17:00 Uhr

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.