Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 611137

FSKZ e. V. Frankfurter Str. 15 - 17 97082 Würzburg, Deutschland http://www.skz.de
Ansprechpartner:in Herr Karlheinz Dipl.-Ing. Baumgärtel +49 931 4104123
Logo der Firma FSKZ e. V.

Plastisole? Plastisole!

Was "Plastik" ist, wissen alle - aber "Plastisole"?

(PresseBox) ( Würzburg, )
Sie lassen sich aus verschiedenen Polymeren herstellen, vornehmlich aus PVC-Pasten: ein aufwendiges Verfahren unter Einbeziehung von Weichmachern, Füllstoffen, Treibmitteln und Additiven zur Beeinflussung und Verbesserung der Verarbeitbarkeit und der Endproduktqualität von PVC-Plastisolen. Hierfür gibt es eine breite Anwendungspalette, unter anderem Folien, Schläuche, Textilbeschichtungen, Tapeten, Spielzeug, Unterbodenschutz und Kunstlederwaren.

Ein wichtiger Markt also, der von Plastisole-Produkten abgedeckt wird, oder? "Ist das Fest schon vorbei?" lautet die am Beginn einer Fachtagung des Kunststoff-Zentrums SKZ (Würzburg) provokativ gestellte Frage nach der Marktsituation von Pasten-PVC, die aber schon im nächsten Vortrag als "Erfolgsgeschichte" eingestuft wird.

Unter der Leitung von Dr. Jan-Stephan Gehrke, der bei VESTOLIT für die anwendungstechnische Entwicklung von Pasten-PVC zuständig ist, berichten Experten aus Deutschland, Österreich, Italien und den Niederlanden über Trends bei Herstellung und Verarbeitung, über neue Plastisolrezepturen, rheologische Phänomene und einschränkende europäische Rechtsgrundlagen; Stichwort: REACH. Und damit hat die Fachtagung auch ihren Schwerpunkt bestimmt: Es geht um das Problem "Weichmacher", um das langsame Ausschwitzen des Weichmachers und Abgabe an die Umwelt. Damit verbunden sind Fragen nach der grundsätzlichen Notwendigkeit von Weichmachern, den an sie gestellten Anforderungen, nach aktuellen Entwicklungen auf Basis nachwachsender Rohstoffe, nach Systemen für technische Anwendungen und Möglichkeiten der Migrationsreduktion.

Die Veranstaltung bietet den Teilnehmern nicht nur Gelegenheit, ihre Fachkenntnisse zu erweitern und einen Blick in die Zukunft zu werfen, sondern auch aktuelle Fragen im Gedankenaustausch mit Fachleuten und Kollegen zu diskutieren. Dies nicht nur im Rahmen der Vorträge, sondern auch in den Pausen sowie während einer "gemütlichen" Abendveranstaltung am Ende des ersten Tages. Wie immer: Würzburg ist auch diesmal eine Reise wert!

Wissen eröffnet Perspektiven

Das SKZ steht seit über 50 Jahren für kompetente Aus- und Weiterbildung. Die Auswahl der Themen ist speziell für Unternehmen im Umgang mit allen Formen des Kunststoffes abgestimmt. 600 Veranstaltungen mit über 10.000 Teilnehmern jährlich sowie 1.500 Referenten machen das SKZ zum Marktführer für Wissenstransfer im Bereich Kunststoff in Deutschland und Europa.

Tagungsdaten

Thema: PVC-Plastisole - Trends aus Herstellung und Verarbeitung
Zeit: 18. bis 19. September 2013
Ort: Tagungszentrum Festung Marienberg, Oberer Burgweg, 97082 Würzburg
Leitung: Dr. Jan-Stephan Gehrke, VESTOLIT GmbH & Co. KG, Marl
Veranstalter: SKZ - ConSem GmbH, Würzburg
Organisation: Dipl.-Ing. Karlheinz Baumgärtel, SKZ, Tel. 0931/4104-123
Information/Anmeldung: Susanne Fehrer, SKZ, Tel. 0931/4104-164

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.