PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 522542 (SKZ - KFE gGmbH)
  • SKZ - KFE gGmbH
  • Frankfurter Str. 15 - 17
  • 97082 Würzburg
  • http://www.skz.de
  • Ansprechpartner
  • Susanne Fehrer
  • +49 (931) 4104-164

Neues vom Fortschrittsmotor Werkzeug

(PresseBox) (Würzburg, ) Die vom Kunststoff-Zentrum (SKZ) Würzburg veranstalteten 18. Würzburger Werkzeugtage widmen sich am 19. und 20. September 2012 zum einen grundlagenorientierten Fachthemen, zum anderen der Funktionsintegration durch geeignete Werkzeugtechnologie. Unter der Leitung von Professor Dr.-Ing. Simone Bölinger von der Fachhochschule Köln zeichnen ausgewiesene Fachleute ein Bild der aktuellen Werkzeugtechnik und berichten über Forschungsthemen auf diesem Gebiet. Bei all dem kommt die Praxis nicht zu kurz. Werkzeughersteller und ihre Kunden sind zu der Veranstaltung nach Würzburg eingeladen, die dem Meinungsaustausch und der Knüpfung bzw. Pflege von Kontakten breiten Raum bietet.

Die Qualität eines Produkts hängt weitgehend ab vom Zusammenspiel von Rohstoff und Werkzeug. Kunden erwarten darüber hinaus kostengünstige Lösungen, was angesichts des bestehenden Wettbewerbsdrucks von den Werkzeugherstellern und spritzgießenden Unternehmen positive Resultate im Bemühen um Wirtschaftlichkeit verlangt.

Die wichtigsten Forderungen an das Spritzgießwerkzeug sind in diesem Zusammenhang die Erhöhung der Produktivität durch kürzere Zykluszeiten und geringere Ausschussmengen sowie die Vermeidung von Prozessunterbrechungen. Einen Beitrag zur Qualität und zum Kundennutzen des Werkzeugs verspricht die Funktionsintegration, die mit möglichst wenigen Bauteilen möglichst viele Funktionen abdecken will. Ergebnisse können sein: Kostenreduzierung durch Vereinfachung der Montage, weniger Materialaufwand, Gewichtsreduktion durch das Einsparen von Bauteilen und Steigerung der Zuverlässigkeit, z. B. durch eliminierte Störungen an Bauteiltrennungen. Schließlich hat auch die Werkzeugtemperierung entscheidenden Einfluss auf die Qualität der Produkte, die Prozesssicherheit und Prozessgeschwindigkeit. Durch den Einsatz innovativer Temperierkonzepte werden viele neue Prozesse und Produkte ermöglicht. Die thermische Simulation in der Konstruktionsphase ist ein wichtiges Hilfsmittel für die Auslegung des Werkzeugs.

"Fortschrittsmotor Werkzeug" bedeutet: Innovative Prozesse durch optimierte Werkzeugtechnik.

Tagungsdaten
- Thema: 18. Würzburger Werkzeugtage
- Zeit: 19./20. September 2012
- Ort: Tagungszentrum Festung Marienberg, Würzburg
- Leitung: Prof. Dr.-Ing. Simone Bölinger, Fachhochschule Köln - Campus Gummersbach
- Veranstalter: SKZ - ConSem GmbH, Würzburg

SKZ - KFE gGmbH

Wissen eröffnet Perspektiven

Das SKZ steht seit über 50 Jahren für kompetente Aus- und Weiterbildung. Die Auswahl der Themen ist speziell für Unternehmen im Umgang mit allen Formen des Kunststoffes abgestimmt. 600 Veranstaltungen mit über 10.000 Teilnehmern jährlich sowie 1.500 Referenten machen das SKZ zum Marktführer für Wissenstransfer im Bereich Kunststoff in Deutschland und Europa.