Kunststoffprodukte in der Medizintechnik

(PresseBox) ( Würzburg, )
Die Fachtagung „Kunststoffprodukte in der Medizin“ behandelt in diesem Jahr die Themen „Werkstoff, Oberflächenmodifikation, Sterilisation, Unique Device Regulation UDI“. Wesentliche Aspekte der Tagung sind Neuerungen im Bereich der Werkstoffentwicklung bzw. Werkstoffoptimierung (Sterilisierbarkeit und antimikrobiellen Oberflächen) der Oberflächenmodifikation sowie der eigentlichen Sterilisation.

Die Tagung wird durch einen Block „Unique Device Regulation“ ergänzt, der sich den rechtlichen Gegebenheiten sowie den Möglichkeiten der Markierung widmet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.