Innovative zerstörungsfreie Prüfverfahren - mehr dazu auf der SKZ-Fachtagung

Würzburg, (PresseBox) - Der Einsatz von modernen Kunststoffen findet zunehmend Anwendung als leistungsstarke Alternative für metallische Komponenten und damit auch in Einsatzbereichen für hochpreisige Bauteile mit sicherheitsrelevanter Bedeutung. Gerade bei qualitätssensiblen Produkten in der Medizintechnik oder bei sicherheitsrelevanten Bauteilen der Luftfahrtindustrie wird neben der Werkstoff- und Bauteilentwicklung auch die Frage der zerstörungsfreien Qualitätsüberwachung in der Kunststofftechnik immer wichtiger, wenn Bauteilversagen zu einem hohen Wirtschafts- oder gar Personenschaden führen kann. Unterschiedliche physikalische Methoden wie die Anwendung von Röntgenstrahlung, Licht, Ultraschall, Wärmestrahlung oder Terahertz-Wellen erweitern das Anwendungsspektrums der Bauteilprüfung.

Ausgewiesene Experten aus Forschung, Geräteentwicklung und Produktion geben während der SKZ-Fachtagung Innovative zerstörungsfreie Prüfverfahren (ZfP) für moderne Kunststoffe einen umfassenden Einblick in das gesamte Spektrum der zerstörungsfreien Prüf- und Messtechnik.

Diskutieren Sie mit den Tagungsteilnehmern aus den unterschiedlichen Prozessstufen Ihre Themen. Erweitern Sie Ihr Netzwerk und bilden daraus neue Marktansätze. Wir laden Sie herzlich ein, am Gedankenaustausch in Würzburg teilzunehmen.

Freuen Sie sich mit uns auf zahlreiche spannende und informative Fachvorträge!
Unser Gesamtprogramm finden Sie unter http://www.skz.de/...

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.