Größte Anforderungen an kleinste Teile!

(PresseBox) ( Würzburg, )
Die Märkte bescheinigen der Mikrosystemtechnologie größte Wachstumsraten. Ein Grund dafür ist, dass sie inzwischen den Weg in die Serienfertigung gefunden hat.

Mikro-Bauteile aus Kunststoffen sind häufig kleiner als ein Granulatkorn und werden mit speziellen Spritzgießmaschinen hergestellt. Auf ihnen werden Mikro-Formteile mit Gewichten im Bereich weniger Milligramm gefertigt (z. B. ein 0,001 Gramm leichtes Mikro-Zahnrad), außerdem mikrostrukturierte Bauteile wie DVDs und Mikropräzisionsbauteile wie Uhrenzahnräder mit Toleranzen im Mikrometerbereich.

Die fortschreitende Miniaturisierung und Massenproduktion von Mikro-Formteilen stellen neue Herausforderungen an den Formenbau, einem Spezialgebiet des Werkzeugbaus. Mikrospritzgießmaschinen kommen hier zum Einsatz. Hauptanwendungsgebiete sind die Biotechnologie, Mikro-Fluidik, Medizintechnik, Elektronik, Optik und die Nanotechnologie.

Eine Fachtagung des Kunststoff-Zentrums SKZ (Würzburg) am 15. Mai 2013 mit Fachleuten aus Wirtschaft und Wissenschaft hat sich zum Ziel gesetzt, Teilnehmer aus relevanten Unternehmen über die aktuelle Situation der Branche und Entwicklungen auf dem Gebiet der Mikrosystemtechnik zu informieren. Dabei geht es neben technischen Innovationen, Trends und eingesetzten optimierten Werkstoffen auch um Fragen der Wirtschaftlichkeit von Prozesstechniken, um Qualitätssteigerung und moderne Prüfverfahren an Kunststoffteilen.

Im Vordergrund aller Vorträge aber stehen Praxiserfahrungen, ihr Austausch zwischen Teilnehmern untereinander und mit den Referenten und damit die Möglichkeit, persönliche Netzwerke zu begründen bzw. auszubauen. Experten prognostizieren der Mikrosystemtechnik weiterhin starkes Wachstum und eine Vielzahl neuer Produkte. Die Fachtagung will in diesem Sinne den Teilnehmern einen - wenn auch bescheidenen - Anstoß zur Beteiligung an dieser Perspektive geben..

Tagungsdaten

Thema: Mikro-Spritzgießen in der Praxis – Von Praktiker für Praktiker
Zeit: 15. Mai 2013
Ort: Tagungszentrum Festung Marienberg, Oberer Burgweg, 97082 Würzburg
Leitung: Martin Ganz, Micro Systems (UK) Limited, Niederlassung Österreich, A-Brunn am Gebirge
Veranstalter: SKZ – ConSem GmbH, Würzburg
Organisation: Norbert Schlör, SKZ, Tel. 0931/4104-136
Information/Anmeldung: Alexander Hefner, SKZ, Tel. 0931/4104-164

Weitere Einzelheiten zur Fachtagung finden Sie auch im Internet: http://www.skz.de/2506
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.