Dank Videoanrufen bleiben Krebspatienten in der Ulmer Kinderklinik mit Familie und Freunden in Kontakt

Luxembourg, (PresseBox) - Immer wieder gibt es Fälle, in denen krebskranke Kinder zur Behandlung in weit entfernte Spezial-Kliniken verlegt werden müssen. Auch im Universitätsklinikum Ulm werden Ärzte und Pflegepersonal immer wieder mit dieser Situation konfrontiert. Bislang gab es oft nur die Möglichkeit, dass ein Elternteil als Begleitung beim kranken Kind bleiben konnte. Der andere Elternteil war dagegen auf das Telefon und die oft stark beschränkten Besuchszeiten - bei denen auch noch in vielen Fällen das Problem der großen räumlichen Entfernung dazukam - angewiesen, um den Kontakt aufrechtzuhalten. Dank Skype ist hier nun Abhilfe möglich.

Wir freuen uns, dass in Zusammenarbeit mit dem Computerhersteller ASUS und dem Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V. nun für die kleinen Patienten und deren Eltern Skype-Videotelefone zum Ausleihen angeboten werden können. "Die Videotelefone helfen den Familien dabei, besser miteinander in Kontakt zu bleiben", meint Thomas Reith, ehrenamtlicher Mitarbeiter im Förderverein und Initiator der Aktion. Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin, Ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin ergänzt: "Sowohl für Kind und Elternteil im Krankenhaus als auch für die Daheimgebliebenen ist die Situation ungewohnt. Sich beim Telefonieren sehen zu können, schafft ein Stück Vertrautheit, die für das Kind und die ganze Familie im Genesungsprozess wichtig ist",

ASUS stellt im Rahmen der Aktion zehn Videotelefone zur Verfügung. Für einen reibungslosen Ablauf statten wir den Förderverein außerdem mit 40 Skype Starter-Paketen, bestehend aus Headset und Webcam, für die Nutzung an PC oder Notebook aus, sollten Familie und Freunde dies zu hause noch nicht haben. Sowohl die Telefone als auch die Starterpakete können über die Geschäftsstelle des Förderkreises zeitlich unbegrenzt kostenlos ausgeliehen werden.

Habt Ihr Freunde, die auch von einer solchen Situation betroffen sind? Dann schreibt uns.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.