Über 125.000 Störungsmeldungen via stoerung24.de und der stoerung24-App

Das Störungsportal stoerung24, etabliert sich immer weiter. Der Bevölkerung und den Kommunen, erleichtert es die Arbeit, weil Störungen einfach und detailliert gemeldet werden können.

Störungskarte (PresseBox) ( Prien am Chiemsee, )
Wem fallen beim Spazieren bzw. Gassi gehen oder beim Fahrradfahren, nicht hin und wieder defekte Straßenlaternen auf? Meistens in der Dämmerung, wenn eine funktionstüchtige Straßenbeleuchtung unverzichtbar ist. Nur die wenigsten Menschen wissen auf Anhieb, die richtige Meldestelle für Defekte in der Straßenbeleuchtung, für Straßenschäden, wilden Müll oder Mängel auf Spielplätzen. Das Störungsportal, stoerung24, sorgt für die zuverlässige Weiterleitung an die richtigen Stellen.

Mehrere tausend Kommunen, Städte, Energieversorgungsunternehmen und Hausverwaltungen nutzen stoerung24 als eigenen Störungsservice. Allein in 2019 wurden via stoerung24 über 125.000 Störungen gemeldet. Bürger können den angebotenen Service, per Web oder App, kostenlos nutzen. Verwaltungen optimieren sich damit die Störungserfassung und -bearbeitung.

Aus Sicht dieser Anwender, gibt es keinen einfacheren Service, als stoerung24. Sie integrieren eine Störungskarte auf der eigenen Homepage, der Störungsmelder kann Störungen für Objekte, welche die Verwaltung festlegt, melden. Diese Störungen gehen wiederum direkt an den richtigen Ansprechpartner in der Verwaltung und können direkt in stoerung24 bearbeitet werden. Störungsmelder können über die Behebung des Defekts informiert werden und gleichzeitig kann der aktuelle Status der Störung farblich in der Karte dargestellt werden.

Den Störungsservice von stoerung24, bieten viele Kommunen auch als eigene App an. Die Stadtwerke Rüsselsheim und die Stadt Trostberg sind hierfür nur zwei Beispiele.

Mehr Informationen zu den Möglichkeiten für Kommunen und EVUs finden Sie direkt auf www.stoerung24.de oder beim Betreiber des Portals der sixData GmbH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.