Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1085911

SIV.AG Konrad-Zuse-Str. 1 18184 Roggentin, Deutschland http://www.siv.de
Ansprechpartner:in Frau Cynthia Hennig-Kundt +49 381 25244204
Logo der Firma SIV.AG

Digitalisierung gemeinsam gestalten: edna Bundesverband und SIV.AG starten AS4-Projektgruppe

(PresseBox) ( Lörrach/Roggentin, )
Stetige Digitalisierung und Automatisierung in der Energiebranche führen zu einem wachsenden Datenaustausch zwischen den Akteuren. Zur Gewährleistung des Datenschutzes und der Sicherheit der Kommunikationsprozesse plant die Bundesnetzagentur daher die Einführung von AS4 als Übertragungsmedium in der Marktkommunikation des deutschen Strommarktes zum 1. Oktober 2023. Um Versorgungsunternehmen dabei zu unterstützen, diese AS4-Standards möglichst einheitlich umzusetzen, starten der edna Bundesverband und die SIV.AG eine gemeinsame Projektgruppe. 
 
Mit dem Beschluss BK6-21-282 muss der Datenaustausch zwischen Absender und Empfänger im deutschen Energiemarkt ab dem 1. Oktober 2023 unter der Verwendung von AS4 als Webservice erfolgen. Dies stellt die betroffenen Unternehmen vor viele Herausforderungen, unter anderem sämtliche notwendige Kommunikationsstrecken zu einem fixen Stichtag produktiv zu nehmen. Um im Markt eine möglichst einheitliche Umsetzung und ein auf der IT-Ebene abgestimmtes Vorgehen (im Rahmen der zum 1. Juni 2022 durch BNetzA und des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik noch festzulegenden Details) zu erreichen, starten der edna Bundesverband und die SIV.AG eine gemeinsame Projektgruppe. So soll unter Beibehaltung der Diskriminierungsfreiheit und der Möglichkeit bilateraler Absprachen der Test und die produktive Einführung von AS4 zum frühestmöglichen Zeitpunkt erfolgen. Ziel ist es, die anfallende Arbeitslast auf den gesamten zur Verfügung stehenden Zeitraum zu verteilen und so eine Kappung der Einführungslast in der Spitze um den 1. Oktober 2023 herbeizuführen. 
 
„Als IT-Unternehmen begleitet die SIV.AG mit ihrem Lösungsportfolio zahlreiche Kunden in die Digitalisierung. Dieser Weg ist in unserer Branche besonders stark von gesetzlichen Bestimmungen geprägt – dazu zählt auch die Festlegung bezüglich der Nutzung von AS4. Das hat unmittelbar weitreichende Auswirkungen auf die Prozesse der deutschen Versorgungsunternehmen. Es ist uns ein besonderes Anliegen, diese Themen aktiv mitzugestalten. So entstand die Idee der gemeinsamen Projektgruppe im Rahmen der Arbeit des edna Bundesverbandes“, sagt Sebastian Weiße, Lösungsarchitekt bei der SIV.AG.
 
„Wir möchten alle Interessierten herzlich dazu einladen, aktiv in der Projektgruppe mitzuwirken. Wir freuen uns auf Ihre Ansichten und Ideen sowie einen konstruktiven Austausch“, ergänzt Rüdiger Winkler, Geschäftsführer des edna-Bundesverbands.

Über den edna Bundesverband ­­­­­

Der edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. ist die Vereinigung von Softwareherstellern, Unternehmensberatern, IT-Dienstleistern und Unternehmen aus der Energiewirtschaft. Ziel von edna ist es, die Unternehmen bei der Transformation der Energiemärkte hin zu „Energie 4.0" zu unterstützen. Dabei stehen die Bereiche Strukturierung, Standardisierung und Information im Vordergrund. Gleichzeitig unterstützt edna auch weiterhin die Automatisierung der Kommunikation sowie die Interoperabilität der Geschäftsprozesse zwischen den Marktpartnern in der Energiewirtschaft. Vor diesem Hintergrund agiert der edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. auch als Interessenvertreter seiner Mitglieder gegenüber anderen Verbänden sowie den politischen Institutionen. Hier steht zudem die aktive Mitarbeit in den entsprechenden Gremien im Fokus.

Folgende Unternehmen/Organisationen sind derzeit Mitglieder des edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V., der Blockchain-Initiative Energie BCIe+ und der Initiative evu+:
AKTIF Technology GmbH, ArcMind Technologies GmbH, Arvato Systems Perdata, Blockfinity, AVU Aktiengesellschaft für Versorgungs-Unternehmen, BTC Business Technology Consulting AG, cortility GmbH, DiCentral GmbH, Discovergy GmbH, DMS GmbH, EBSnet, E-Werke Haniel Haimhausen OHG, Elektrizitätswerk Schweiger OHG, Elektrizitätsgenossenschaft Wolkersdorf e.G EnergyCortex GmbH, ene't GmbH, enmore consulting AG, ENSECO GmbH, FACTUR Billing Solutions GmbH, Fraunhofer IOSB-AST, Gridsingularity, HAKOM Time Series GmbH, InterSystems GmbH, items GmbH, IVU Informationssysteme GmbH, IVU Softwareentwicklung GmbH, Klafka & Hinz Energie- und Informations-Systeme GmbH, make IT GmbH, Meine-Energie GmbH, msu solutions GmbH, Paatz Scholz van der Laan GmbH, phi-Consulting GmbH, PSI AG, regiocom SE, regio IT GmbH, rku-it, Robotron Datenbank-Software GmbH, Schleupen AG, SEEBURGER AG, SIV.AG, Seven2one Informationssysteme GmbH, SOPTIM AG, Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH, T-Systems International GmbH, Topcom Kommunikationssysteme GmbH, VIVAVIS AG, Wilken GmbH.

Website Promotion

Website Promotion

SIV.AG

­Die SIV.AG ist etablierter und innovativer Lösungspartner für die Energie- und Wasserwirtschaft. Mit der frei skalierbaren ERP Software Suite kVASy® können Versorgungsunternehmen alle Marktrollen, Sparten und Versorgungsprozesse ihres Kerngeschäfts abdecken. Bei der Realisierung neuer datengetriebener Geschäftsmodelle, digitaler Ideen und Non-Commodity-Business unterstützt die SIV.AG Stadtwerke, Netzbetreiber, Messstellenbetreiber und Lieferanten mit innovativen Services. Die Kunden der SIV.AG können sich frei zwischen Software as a Service-, On Premise- oder Hybrid-Lösungen entscheiden.

Die SIV.AG wurde 1990 gegründet und gehört seit 2016 zur international erfolgreichen Harris Group. Derzeit beschäftigt sie über 450 Mitarbeitende. Bundesweit vertrauen über 300 Kunden der Prozess- und Dienstleistungskompetenz der Unternehmensgruppe.

Weitere aktuelle Information finden Sie unter siv.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.