Webinar: Entwicklung von Lentiviralen Vektoren für die ex vivo and in vivo Gentherapie

(PresseBox) ( München, )
SIRION Biotech, das führende deutsche Unternehmen für Virale Vektoren, präsentiert am 17. November 2021 ab 14.00 (GMT) ein Webinar zur Optimierung des Designs Lentiviraler Vektoren.

Die Optimierung des Designs eines lentiviralen Konstrukts in einer frühen Entwicklungsphase ist die Basis für eine erfolgreiche Gentherapie. Das Design des lentiviralen Backbones und der therapeutischen Gen-Kassette beeinflusst sowohl die Sicherheit des Vektors als auch die Produzierbarkeit der Partikel, sowie deren Qualität und Wirksamkeit. Daher wird durch die Optimierung dieser Parameter auch das Sicherheitsprofil und die Effizienz zukünftiger ex vivo and in vivo Gentherapien weiter verbessert.

Bisher wurde die Sicherheit von mehr als 25 lentiviralen Backbones in mehr als 200 klinischen Studien getestet. In diesem Webinar wird SIRION Biotech die Hauptmerkmale dieser Vektoren vergleichen und wichtige Strategien für weiterführende Optimierungen diskutieren. Wir werden auch einen Einblick in die Daten unseres Viral Vector Know-How Hub geben, um zu veranschaulichen, wie sich verschiedene Strategien bei dem Design eines Viralen Vectors auf die Herstellung der viralen Partikel und ihre Verwendung in ex vivo and in vivo Gentherapien auswirken können. Unser Viral Vector Know-How Hub greift dafür auf interne Daten von über 6.000 lentiviralen Vektoren zurück.

Des Weiteren werden wir auch eine Strategie für die Optimierung der Transduktion vorstellen. SIRIONs LentiBOOST® ist ein chemischer Transduktions Enhancer, der bislang in über 20 klinischen Studien der Phase I/II und III eingesetzt wird und einen wichtigen Bestandteil bei der Entwicklung des cGMP konformen Herstellungsprozesses für CD19-CAR T-Zellen darstellt.

Weiterführende Informationen zum Webinar und Details für die Anmeldung finden Sie auf:
https://www.sirion-biotech.com/webinar_lentivirus
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.