PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 182556 (Sinosol AG)
  • Sinosol AG
  • Hanns-Klemm-Str. 5
  • 71034 Böblingen
  • http://www.sinosol.com
  • Ansprechpartner
  • +49 (711) 722339 - 00

Sinosol AG plant Börsengang am 25. Juni 2008: Preisspanne beträgt EUR 11,00 bis 15,00 pro Aktie

(PresseBox) (Stuttgart, ) Die deutsch-chinesische Sinosol AG, ein international tätiger Anbieter von Photovoltaik-Systemen sowie Projektierer und Entwickler von schlüsselfertigen Solarparks, beginnt heute mit der Vermarktung ihrer Aktien. Die Erstnotiz im regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 25. Juni 2008 vorgesehen.

Die Angebotsfrist beginnt heute am 12. Juni 2008 und endet voraussichtlich am 24. Juni 2008. Die Preisspanne, innerhalb derer Kaufangebote abgegeben werden können, beträgt EUR 11,00 bis 15,00. Als Lead Manager und Sole Bookrunner wurde die UniCredit (Bayrische Hypo- und Vereinsbank AG) beauftragt, Co-Lead Manager ist die Süddeutsche Aktienbank AG.

Die zu platzierenden Aktien werden größtenteils aus einer Kapitalerhöhung stammen. Das öffentliche Angebot umfasst bis zu 5.281.630 Aktien, wovon bis zu 4.136.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung und weitere 456.722 Aktien aus dem Eigentum abgebender Aktionäre stammen. Darüber hinaus werden bis zu 688.908 Aktien aus dem Eigentum des Großaktionärs Grandcity International Ltd., British Virgin Islands, im Hinblick auf eine eventuelle Mehrzuteilung angeboten. Das Platzierungsvolumen inklusive Mehrzuteilung beträgt somit bis zu rund EUR 79 Mio. Insgesamt wird für bis zu 11.000.000 Aktien die Zulassung zum regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse beantragt.

Das Unternehmen beabsichtigt, den Emissionserlös überwiegend zur Finanzierung des starken Wachstums im Geschäftsbereich "Projekte", der weiteren Internationalisierung der Geschäftsaktivitäten und zum Ausbau der Vertriebsorganisation zu verwenden. Darüber hinaus sollen weitere Investitionen in den Ausbau des Geschäftsbereiches Technologie getätigt und der Erwerb von Rechten an Schlüsseltechnologien der PV-Branche finanziert werden. Ferner möchten die Sinosol AG mit dem Emissionserlös aus dem Börsengang die Eigenkapitalstruktur der Gesellschaft und der Tochterunternehmen weiter verbessern. "Mit dem Erlös aus dem Börsengang wollen wir vor allem im Bereich der Entwicklung, Planung und Realisierung von Solarparks international weiter wachsen und die sich heute bietenden Marktchancen nutzen", sagte Raphael M. Krause, CFO der Sinosol AG in Stuttgart.

Die Unternehmenskennzahlen dokumentieren das Potential der seit 2006 bestehenden Unternehmensgruppe: Während die Sinosol-Gruppe im Geschäftsjahr 2006/2007 (zum 30.09.2007) Umsatzerlöse in Höhe von TEUR 12.079 erwirtschaftete, erzielte sie im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2007/2008 (zum 31.03.2008) bereits einen Umsatz von TEUR 35.638. Die Sinosol-Gruppe ist seit ihrer Gründung profitabel gewachsen. Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2007/2008 (zum 31.03.2008) erwirtschaftete das Unternehmen ein Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) von TEUR 2.212.

Disclaimer:

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines Wertpapierprospektes. Der Wertpapierprospekt ist bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs-aufsicht hinterlegt und wird bei der Sinosol AG (Friedrichstraße 8, 70174 Stuttgart, Fax-Nr., +49 711 / 722 339 09) der UniCredit Markets & Investment Banking (Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG) (Arabellastr. 12, 81925 München, Fax-Nr. +49 89 / 378 12452) und der Süddeutsche Aktienbank AG (Friedrichstraße 8, 70174 Stuttgart, Fax-Nr. +49 711 / 229 315 66) zur kostenlosen Ausgabe bereit gehalten. Interessenten mit Wohnsitz in Deutschland können den Prospekt unter www.sinosol.com abrufen.
The Information contained herein is not for publication or distribution in the United States. The material set forth herein is for informational purposes only and is not intended, and should not be construed, as an offer of securities for sale into the United States. The securities of Sinosol AG described herein have not been and will not be registered under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the "Securities Act"), or the laws of any State, and may not be offered or sold within the United States, except pursuant to an exemption from, or in a transaction not subject to, the registration requirements of the Securities Act and applicable State laws. No money, securities or other consideration is being solicited and, if sent in response to the Information contained herein, will not be accepted.

Sinosol AG

Die Sinosol AG ist ein international tätiger Anbieter von Photovoltaik-Systemen sowie Projektierer und Entwickler von schlüsselfertigen Solarparks. Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Stuttgart bietet sämtliche Leistungen im Zusammenhang mit der Projektierung, Errichtung und dem Betrieb von Solarparks und Photovoltaik-Anlagen an. Zusätzlich vertreibt die Sinosol AG Komponenten von Photovoltaik-Anlagen an Großhändler, Projektentwickler und Einkaufsorganisationen.

Mit sieben Tochtergesellschaften in Deutschland und China ist die Sinosol AG in zwei Märkten beheimatet. Die Unternehmensgruppe verfügt über gut etablierte Geschäftsbeziehungen zu führenden Modulherstellern auf dem chinesischen Beschaffungsmarkt. Dieses Netzwerk gewährleistet der Sinosol-Gruppe Versorgungssicherheit und wettbewerbsfähige Konditionen für ihre Kunden in Europa.