SINGULUS TECHNOLOGIES meldet Eingang der vereinbarten Anzahlung über einen zweistelligen Euro Millionenbetrag für CIGS Produktionsanlagen

(PresseBox) ( Kahl am Main, )
Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS TECHNOLOGIES) hat von Ihrem Kunden China National Building Materials (CNBM), China, die vereinbarte Anzahlung bezüglich des am 21. Dezember 2017 unterzeichneten Vertrags über die Lieferung von fünf Selenisierungsanlagen des Typs CISARIS zur Produktion von CIGS-Solarmodulen erhalten.

Mit der Lieferung dieser weiteren fünf CISARIS-Öfen erreicht die Fabrik in der Stadt Bengbu, Provinz Anhui die geplante Produktionskapazität von insgesamt 300 MW.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.