Proof of Concept (PoC) - Industrie 4.0 im Test unter realen Bedingungen

Sinfosy unterstützt produzierende Unternehmen mit sofort einsatzbereiten Standardlösungen zur Digitalisierung interner Arbeitsabläufe

Proof of Concept (PoC) (PresseBox) ( Wildau, )
Der Brandenburger IT-Dienstleister Sinfosy ermöglicht produzierenden Unternehmen mit dem Proof of Concept eine sofortige Evaluierung ihrer Optimierungspotentiale. Bei einem unverbindlichen Testlauf der Lösungen lassen sich Arbeitsprozesse direkt vor Ort digitalisieren. Dabei werden die für den Anwendungsfall erforderlichen Maßnahmen herausgestellt, analysiert und mittels vorkonfigurierter Hard- und Software umgesetzt. Die Implementierung in den Workflow des Unternehmens ist unkompliziert und sofort realisierbar. So lernen Betriebe den effektiven Nutzen der Prozessdigitalisierung kennen und erfahren ihren Return on Investment noch am selben Tag.

Eine Vielzahl an Möglichkeiten

Der Einstieg in die Industrie 4.0 geht oft mit langwierigen Entscheidungsfindungen einher, die den Unternehmen durch längst überholte Strukturen nicht nur Geld, sondern vor allem kostbare Zeit abverlangen. Sinfosy hat für die häufigsten Probleme in der Produktion drei innovative Lösungen entwickelt, die bereits in zahlreichen Betrieben zur Anwendung kommen:

- SINTRA, die weltweit günstigste Technologie zur präzisen Indoor Lokalisierung
- SCIP, Kommunikation 4.0 für die Hosentasche
- SILVA light, mobile Maschinenüberwachung: In wenigen Minuten live in der Cloud

Evaluierung in Echtzeit

Gemeinsam mit einem Sinfosy-Experten lässt sich während eines Proof of Concepts das größtmögliche Potenzial für den jeweiligen Anwendungsfall feststellen und auf Akzeptanz prüfen. Die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens werden vorab telefonisch besprochen, sodass die Technik auf die Bedingungen vor Ort abgestimmt werden kann. Für die Durchführung des PoCs zahlen Teilnehmer lediglich eine einmalige Aufwandspauschale.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.