ABW-BodyMapper 4D

Haltungsdiagnostik von Kopf bis Fuß!

BodyMapper (PresseBox) ( Frechen, )
Der ABW-BodyMapper 4D ist das erste rasterstereographische Vermessungssystem, das den gesamten Körper von Kopf bis Fuß mit 2 Mio. Bildpunkten erfasst. Im Unterschied zur konventionellen „Wirbel-säulendiagnostik“ ist nun erstmals eine ganzheitliche Haltungsdiagnostik möglich.

Durch die dynamische Überlagerung mehrerer Streifenbilder erfolgt eine hochpräzise, flächige 3D Erfassung. Die mit konstantem Abstand von ca. 1 mm horizontal und vertikal erfassten 3D Koordinaten bedeuten eine entscheidende Weiterentwicklung der statischen Streifenlicht-Methode. Die sog. aktive Triangulationstechnologie erfasst selbst indifferente Oberflächenstrukturen exakt und analysiert diese zuverlässig, auch bei dunkelhäutigen oder tätowierten Patienten. Sogar Skoliose-Patienten können mit und ohne Korsett inkl. ausgewiesenem Skoliosewinkel (vgl. Cobb) über den Therapieverlauf betreut werden.

Fehlhaltungen/ -stellungen und Asymmetrien des gesamten Körpers werden in einem Messdurchlauf erfasst. Zeitgleich erfolgt die Aufzeichnung von Beinachsen, Fersenwinkel und Fußdruck. Des Weiteren stehen neustens spezielle CMD-Sequenzen bereit, die eine Ganzkörperdiagnostik von vorne bei Patienten mit Kiefergelenksbeschwerden bzw. Biss-Asymmetrien ermöglichen. Diese werden bereits erfolgreich in interdisziplinären Netzwerken mit Zahnmedizinern eingesetzt.

Die bedienerfreundliche Software zeichnet sich durch die moderne Architektur und Netzwerkfähigkeit aus. Sie bietet wertvolle Tools wie „virtuelle 3D Wirbelsäule“ oder „Schnitt durch den Körper“ und erlaubt individuelle Konfigurationen. Der Messvorgang erfolgt innerhalb kürzester Zeit und benötigt keinen abgedunkelten Raum. Die Datenanalyse liefert Haltungsdiagramme des Wirbelsäulenverlaufes und differenzierte Informationen zur Stellung des Beckens. Patientendaten werden mit Referenzwerten abgeglichen und Behandlungsverläufe eindrücklich dokumentiert.

Herr Dr. med. K. Jacobsen, Facharzt für Orthopädie & Unfallchirurgie mit eigener Praxis in Göttingen hat den ABW-BodyMapper 4D vor einem guten Jahr erfolgreich in sein Praxiskonzept eingebunden:

„Als ausgebildeter Physiotherapeut sowie Facharzt für Orthopädie, Chirurgie und Unfallchirurgie ist für mich die klassische, ganzheitliche Anamnese von fundamentaler Bedeutung. Der ABW BodyMapper 4D dient mir dabei als idealer „Assistent“, weil er zuverlässige und schnelle Haltungsanalysen von Kopf bis Fuß erstellt. Weil dieses Messverfahren ganz ohne Röntgenstrahlen arbeitet, können wir regelmäßige Verlaufskontrollen für Kinder und Jugendliche mit Skoliosen durchführen. Mit Hilfe des ABW BodyMapper 4D analysieren und dokumentieren wir außerdem die Erfolge der Rehabilitation nach Verletzungen der unteren Extremitäten. Denn erst wenn der Patient auch bei dynamischer Belastung eine gute Koordination zeigt, darf er wieder mit sportlicher Belastung beginnen. Die schlüssige Integration dieses Diagnostiktools in meine Praxisroutine ermöglichte mir von Beginn an eine wirtschaftliche Nutzung."

Kontakt:

Praxis für Orthopädie und Chirurgie
Dr.med. Kay Jacobsen
Bahnhofsallee 1d
37081 Göttingen
Tel.: 0551 - 49248201
www.praxis-jacobsen.de
Quelle: SinfoMed GmbH
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.