PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 91638 (Simyo GmbH)
  • Simyo GmbH
  • Ernst-Gnoß-Strasse 24
  • 40219 Düsseldorf
  • http://www.simyo.de
  • Ansprechpartner
  • Michaela Thelen
  • +49 (211) 96485210

simyo 2.0: Mit 24 Cent pro MB startet simyo heute mit einem revolutionär einfachen un pay-as-you-go Angebot für mobiles Internetd günstigen

NEU: Pay-as-you-go Discountpreis auch für Daten. simyo senkt den Datenpreis von 9 Euro pro MB um 97 Prozent auf nur 24 Cent pro MB für Web und Wap - ohne Bindung und fixe Kosten. Endlich wird das mobile Internet erschwinglich für Jedermann.

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Mobiles Internet für alle! simyo, der Vorreiter der neuen Mobilfunk-Generation, bietet ab sofort mobilen Surf-Spaß auf dem Handy für schlanke 24 Cent pro MB. Abgerechnet wird mit der fairen 10 KB-Taktung. Mit dieser Preis-Innovation für mobiles Internet schreibt simyo die Fortsetzung der "simyo Story". Denn bis heute gibt es keine Angebote auf dem Markt, die den Kunden bei der mobilen Internet-Nutzung Einfachheit, günstige Preise, Transparenz und gleichzeitig hohe Flexibilität bieten.

Dabei nennt der Großteil der Mobilfunknutzer auf die Frage, welche Faktoren ihnen für mobile Datendienste wichtig sind, an erster Stelle geringe Kosten und einen einfachen Tarif (Quelle: BVDW Trendbarometer 04/2006). Daneben gibt es derzeit neben Postpaid-Verträgen mit langer Laufzeit und einem Inklusivvolumen bis zu 100 MByte oder einer Flatrate, bei anderen Mobilfunk-Anbietern als einzige Alternative nur teure GPRS by Call Tarife. Bei letzteren errechnet sich der Preis in der Regel zuzüglich einer Nutzungsgebühr pro Tag oder pro Sitzung. Bis heute waren dies meist 9 ? pro MB - ein hoher Preis, der viele Mobilfunkkunden von der Nutzung des mobilen Internets bis dato abhält. Hierdurch wissen die meisten Privatnutzer bis heute auch nicht, welche Inhalte für sie interessant sind und wie hoch deren Datenvolumen ist. Ein echtes Dilemma für die Kunden, denn wer nach einer Entdeckungsreise ins mobile Internet eine hohe Rechnung befürchtet, der sieht von derartigen Experimenten lieber ab.

Dabei ist das Potential im Markt für mobiles Internet in dem für simyo relevanten Marktsegment größer als je zuvor: Die Wachstumsrate der Nutzung liegt in Deutschland laut der connect Studie 2006 bei mehr als 75 Prozent. Inhalt, Werbung und Media stellen sich heute bereits auf schnell steigende Nachfrage ein. Einzig und allein der Preis für den Eintritt in das mobile Internet war bis heute prohibitiv teuer und bremste die Nutzung deutlich.

Bisherige Angebote

Die bisherigen Angebote lassen den Kunden leicht den Überblick verlieren und schnell in die Kostenfalle laufen:

- GPRS by call kostet zwischen 0,02 Euro pro Sitzung und 20 Cent am Tag als Grundpreis plus Nutzungsgebühr von WAP (19 bis 29 Euro) und Internet (9 Euro) pro 1 MB.
- Postpaid Datenverträge kosten bis zu 23,20 Euro Grundpreis, in denen bis 100 MB enthalten sind. Für jeden 1 MB-Sprung darüber fallen zwischen 1,30 Euro und 4,50 Euro zusätzlich pro MB an.
- Postpaid Datenverträge mit limitierter Flatrate schlagen mit 19,72 Euro bis 65 Euro zu Buche und decken 150 MB bis 5.000 MB ab, für je 1 MB darüber werden zwischen 33 Cent und 1,39 Euro fällig.
- Flatrates bieten unlimitierte Nutzung bei einer festen Preisbindung von 25 bis 69,95 Euro im Monat.

Quelle: simyo, Marktinformationen Dezember 2006

Mit dem neuen simyo pay-as-you-go Angebot für mobiles Internet ändert sich diese Situation schlagartig. Ohne Vertragsbindung und Nebenkosten bietet simyo seinen Kunden neben dem Einheitstarif von 16 Cent pro Minute in alle Netze, rund um die Uhr, nun auch einen transparenten Datenpreis, der mit 24 Cent pro MB gut 97 Prozent unter dem marktüblichen Niveau liegt und die Nutzung des mobilen Internets auf einen Schlag einfach und fair macht - ohne monatliche Bindung, günstig und transparent.

Von dem Preis profitieren sowohl Neu- als auch Bestandskunden gleichermaßen. Denn für alle gilt der Preis ab sofort und ohne Ausnahme. Damit kann jeder die Informationen, Services und Unterhaltungsangebote des mobilen Internets nutzen, ohne in die Kostenfalle zu tappen. Denn wer bislang Sorge vor den Kosten hatte und nicht einschätzen konnte, wie viel Datenvolumen welche Anwendung hat, dem nimmt simyo nun die Befürchtungen. Für 24 Cent pro MB können die Nutzer günstig das world wide web und ihr persönliches Nutzerprofil erkunden, ohne Sorge um ihr Budget zu haben.

Welche Anwendungen sind für 1 MB möglich?

Mit 1 MB Datennutzen kann man beispielsweise ganz einfach

- 5-10 hochauflösende Fotos oder ungefähr 7 Real Tone-Klingeltöne herunterladen,
- ca. 60mal in einer Suchmaschine, wie zum Beispiel bei google oder Yahoo! nach einem Begriff suchen,
- ca. 40 News-Seiten im Web aufrufen, oder auch
- ca. 200 Emails verschicken.

Eine ganze Welt voller Möglichkeiten, direkt auf dem Handy, zu erschwinglichen Preisen: Das ist mobile Internet-Demokratie. So kann sich jeder das mobile Internet leisten, wie die nachfolgenden Beispiele weiter verdeutlichen.

Quelle: simyo

Aktion: 1 MB geschenkt

Um das mobile Internet jetzt wirklich unbeschwert auszuprobieren, gibt es bei simyo für Bestands- und Neukunden 1 MB geschenkt. Dies gilt für mobile Datennutzung, ohne SMS und MMS, bis zum 28. Februar 2007. Die Kosten werden mit der nächsten simyo Online-Rechnung gutgeschrieben.

Endlich auch mobil, einfach und kostengünstig: die besten Klingeltöne, Bilder und Spiele

Zum Start gibt es bei simyo bereits eine Reihe attraktiver Markenkooperationen, die von simyo Kunden per mobilem Internet genutzt werden können. Hierzu zählen:

- Für die junge Mobilfunk Generation: Klingeltöne & Co (zum Beispiel Wallpaper, Games, Handy Video etc.) über www.simyo.de/Klingeltoene, einfach, fair, transparent und ohne Abo, betrieben von Arvato Mobile.
- Für Internet-Nutzer aller Altersgruppen: E-Mail, Information, Suche, Navigation, Instant Messaging, Foto, Auktionen und vieles mehr.

simyo bietet echte Mobilität fürs Internet nach dem Open Garden Prinzip

Dank der günstigen 24 Cent pro MB ist mobiles Internet nun erschwinglich für alle, die mit simyo ihre Internetgewohnheiten auch via Handy - frei von Datenkarten und Laptops - an jedem Ort und zu jeder Zeit ausleben möchten. Das heißt: Egal ob Information, Entertainment, Messaging oder Klingeltöne & Co. - Das mobile Internet kann jeder simyo Nutzer auf seinem Handy so verwenden, wie er es wünscht. Schließlich ist das Internet von jeher ein ,offener Garten', in den alle hineinkönnen. Im Gegensatz zu den Mobilfunk-Portalen herkömmlicher Anbieter mit eingeschränkter Auswahl, hat simyo keinen streng vorgegebenen Pfad. Stattdessen kann bei simyo jeder Kunde praktische Linktipps nutzen oder frei ins Internet gehen, ganz einfach via Handy, wo und wann er möchte.

Benötigt wird nur ein GPRS-fähiges Endgerät, das die Mehrheit der Handynutzer bereits besitzt - und falls Einstellungen für das mobile Internet mit simyo am Handy vorgenommen werden müssen, so gibt der Kunde sein Handymodell ganz einfach auf www.simyo.de ein und erhält über die Luftschnittstelle (OTA) kostenfrei die Handyeinstellung aufgespielt. Vorteil: Der Kunde muss die Einstellung am Handy nicht von Hand vornehmen. Auch hier wird konsequent das simyo Einfachheits-Prinzip angewendet.

"Mit dem günstigen und flexiblen simyo Datenpreis von nur 24 Cent pro MB läuten wir die Demokratisierung des mobilen Internets ein. Nun können es sich endlich auch die über 50 Millionen Mobilfunk-Privatkunden in Deutschland leisten, vom Handy aus E-Mails oder Instant-Messages zu senden und zu empfangen oder überall auf ihrer Lieblings-Website zu surfen", erklärt Rolf Hansen, simyo Gründer und Geschäftsführer. "Nachdem wir mit dem Start von simyo das Mobiltelefonieren in Deutschland stark vereinfacht und für alle Handynutzer günstig gemacht haben, ist nun das mobile Internet an der Reihe. Statt Unsicherheit und hoher Kosten sorgt simyo ab sofort auch hier für günstige Preise, Flexibilität und Transparenz. Mobiles Internet für alle - ohne vertragliche Bindung, monatliche Grundgebühr und Mindestumsatz. Auch hier folgen wir mit unserem Angebot erneut konsequent dem simyo Prinzip!"

simyo im Überblick

- Ein Tarif, rund um die Uhr, in alle Netze
- 16 Cent / Minute, 11 Cent / SMS
- Community-Minutenpreis - 6 Cent / Minute von simyo zu simyo deutschlandweit
- Bonusminuten-Aktion bis 30.04.2007: 60 Bonusminuten von simyo zu simyo bei Aufladung ab 15 Euro

120 Bonusminuten von simyo zu simyo bei Aufladung ab 30 Euro

- Faire 60/1 Taktung (Sekundengenaue Abrechnung nach der ersten Minute)
- Neu: 24 Cent/MB, mobile Datennutzung bei fairer 10 KB Taktung
- 39 Cent pro MMS
- Keine monatliche Grundgebühr, keine Vertragsbindung, kein Mindestumsatz
- Kostenlose Mailboxabfrage
- SIM-only Vertrieb über das Internet
- Große Auswahl vertragsfreier Marken-Handys und Markenzubehör zu attraktiven Preisen im Handy-Shop bei simyo
- Automatische Guthaben-Aufladung online und via SMS per Kreditkarte, Lastschrift, Überweisung und per Dauerauftrag
- Kostenlose simyo Verbindungsübersicht via Internet
- Online-Rechnungen mit digitaler Signatur, vorsteuerabzugsfähig und gültig für die Vorlage beim Finanzamt
- Neu seit dem 26.10.2006: SIM-Chef Mehrkarten-Funktion:
- Verwaltung von bis zu 20 Rufnummern
- Volle Kostenkontrolle mit einer gemeinsamen Verbindungsübersicht für alle SIM-Karten
- Aufladen für jede Karte individuell einstellbar

Simyo GmbH

simyo wurde im Mai 2005 von dem vierköpfigen Management-Team um Gründer und Geschäftsführer Rolf Hansen und E-Plus als Vorreiter der neuen Mobilfunk-Generation gegründet. simyo bietet als erster Mobilfunk-Discounter in Deutschland SIM-only Produkte über das Internet unter www.simyo.de an.

Mehr Informationen zu simyo sowie Bildmaterial (honorarfrei) und weiterführende Marktinformationen unter www.simyo.de/presse.