PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 778918 (SimpliVity Corporation)
  • SimpliVity Corporation
  • 8 Technology Drive
  • 01581 Westborough, MA
  • http://www.simplivity.com
  • Ansprechpartner
  • Claudia Zieschang
  • +49 (151) 212252-00

SimpliVity stärkt Führungsposition bei hyperkonvergenten Infrastrukturlösungen der Enterprise-Klasse, verdoppelt Auftragseingang und vergrößert Kundenbasis um 250 Prozent

Strategische Partner und signifikante TCO-Einsparungen beflügeln Verkäufe der OmniStack Software und Marktwachstum bei Fortune 500- und Global 2000-Kunden

(PresseBox) (München, ) SimpliVity, führender Anbieter von hyperkonvergenter IT-Infrastruktur zur Optimierung der Enterprise-IT, verzeichnete 2015 eine weiterhin zunehmende Nachfrage durch Unternehmen nach den hyperkonvergenten Infrastrukturlösungen des Unternehmens. SimpliVity konnte seinen Auftragseingang gegenüber des Vorjahres mehr als verdoppeln und seine Kundenbasis um über 250 Prozent erweitern.

„Die Nachfrage nach der hyperkonvergenten Infrastruktur von SimpliVity hat 2015 enorm zugenommen. Im August führten wir die Version 3.0 unserer OmniStack Data Virtualization Platform ein. Mit diesem ausgereiften Produkt seit Gründung unseres Unternehmens konnten wir unsere Kundenbasis vor allem bei großen Unternehmen erweitern und gleichzeitig unsere Position im Mittelstand festigen“, sagt Doron Kempel, CEO, SimpliVity. „Hyperkonvergenz wird 2016 zu einer Mainstream-Technologie, so dass unsere starke Kundenbasis, unsere dedizierten Partner und unsere technologische Grundlage SimpliVity bestens positionieren, um den Markt zu dominieren.“

Nachfrage nach Hyperkonvergenz in Unternehmen nimmt zu

2015 zeichnete sich ein Wandel in der Kundenbasis von SimpliVity ab: Größere Unternehmen entdeckten Vorteile der Hyperkonvergenz, insbesondere die Möglichkeit zur Realisierung von Performance, Sicherheit und Funktionalität der Enterprise-Klasse in Verbindung mit den Kostenvorteilen einer Cloudlösung. Die neue SimpliVity HyperGuarantee und die OmniStack 3.0 Data Virtualization Platform, die erhebliche Verbesserungen bei der Single-Site- und Multi-Site-Skalierbarkeit einführte, waren wichtige Antriebskräfte für die Nachfrage bei großen Unternehmen. Zusätzlich verstärkte SimpliVity seine Präsenz in Fortune 500- und Fortune 2000-Unternehmen. Als Neukunden wurden unter anderem zwei der drei größten Telekommunikations-Unternehmen in Nordamerika, eines der fünf größten Öl- und Gasunternehmen, eines der fünf weltgrößten Unterhaltungsunternehmen und eine der fünf weltgrößten Luxusmarken gewonnen. Auch bestehende Kunden haben sich erneut an SimpliVity gewandt, um weitergehende Verbesserungen in ihrer IT-Infrastruktur zu realisieren – dies führte zu 30 Prozent Anschlussaufträgen zum Ende des vierten Quartals 2015. Außerdem baute das Unternehmen seine starke, internationale Präsenz weiter aus und erzielt nach wie vor fast die Hälfte seines gesamten Umsatzes außerhalb Nordamerikas.

Unabhängige Studie zeigt: SimpliVity übertrifft veraltete IT-Infrastrukturen und die öffentliche Cloud

Der Geschäftswert und die Technologie von SimpliVity wurden von externen Analystenfirmen in unabhängigen Studien überprüft. Diese Reports bestätigen die durch SimpliVity ermöglichten bemerkenswerten TCO-Einsparungen und die realisierten Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Infrastrukturen und alternativen Cloud-Lösungen.
  • Effizienz und TCO-Einsparungen durch SimpliVity übertreffen traditionelle IT-InfrastrukturenForrester Consulting stellte fest, dass die Technologie von SimpliVity eine um den Faktor 60 verbesserte Speichereffizienz bietet, die Gesamtkosten um 73 % reduziert und sich, verglichen mit traditionellen Infrastruktur-Installationen, in durchschnittlich gut sechs Monaten amortisiert.
  • Clouds auf SimpliVity-Basis übertreffen AWS im Hinblick auf Kosten, Effizienz und AgilitätThe Evaluator Group verglich den durch SimpliVity realisierten Preis pro VM mit dem Angebot der größten Anbieter von Public-Cloud-Lösungen. Im Vergleich zu Amazon Web Services (AWS) werden mit SimpliVity kumulierte TCO-Einsparungen von 22 bis 49 Prozent über einen Zeitraum von drei Jahren erzielt, verbunden mit der von den Unternehmen benötigten Fehlertoleranz und Performance.
  • OmniStack 3.0 bietet beispiellose Performance für Unternehmen – Die Enterprise Strategy Group (ESG) und LoginVSI überprüften die VDI-Performance der hyperkonvergenten Infrastrukturlösung OmniStack 3.0 des Unternehmens und wies das beispiellose Benutzererlebnis und die Performance von SimpliVity auch bei extremer Desktop-Dichte in Großunternehmen nach.
Neue Channel-Programme und Partnerschaften unterstützen die Marktpräsenz

Als zu 100 Prozent Channel-orientiertes Unternehmen demonstrierte SimpliVity sein Engagement für den Fachhandel durch eine erhebliche Erweiterung seines PartnerAdvantage-Programms, durch Einführung des neuen Cloud-Service-Provider-Programms und des Technologische Allianzen Programm sowie durch neu entwickelte Schulungen für Lösungsanbieter. Angesichts einer im Jahresvergleich nahezu verdoppelten Anzahl an Partnern, die Lösungen von SimpliVity aktiv vermarkten, bietet SimpliVity diesen zahlreiche Möglichkeiten und Anreize, um die weltweite Nachfrage nach seinen marktführenden, hyperkonvergenten Lösungen zu befriedigen.

SimpliVity gewann auch mehrere neue Distributoren hinzu – unter anderem Westcon/ComStor in Europa und Asien, TechData in Kanada, Distribution Central in Australien und Neuseeland sowie Arrow Electronics in Europa und Nordamerika. SimpliVity trat außerdem der Microsoft Enterprise Cloud Alliance bei, um die Entwicklung und Vermarktung von hyperkonvergenten Lösungen für virtualisierte Microsoft-Rechenzentren voranzutreiben.

Zunahme der Mitarbeiterzahl und Auszeichnungen stützen Unternehmenserfolg

Eindrucksvoll war auch die Entwicklung von SimpliVity. Das Unternehmen erhöhte seine Mitarbeiterzahl weltweit auf rund 750 und eröffnete im Jahresverlauf neue Niederlassungen in München, Seattle, Cork und Raleigh. Das Unternehmen erhielt weltweit zahlreiche Auszeichnungen für seine technischen und wirtschaftlichen Leistungen, u. a.:
  • Top Places to Work (The Boston Globe)
  • 2015 50 on Fire (BostInno)
  • 2015 Channel Chief and Top 100 Executives (CRN)
  • 2015 Virtualization Review Editor’s Choice Awards
  • 2015 Readers Choice Award – Gold – Kategorie Hyperkonvergente Lösung (Datacenter-Insider)
„Der Blutspendedienst West, ein Unternehmen des Deutschen Roten Kreuzes, steht vor grundlegenden Veränderungen. Wir konsolidieren unsere historisch komplexe, nicht mehr beherrschbare und kostspielige IT-Architektur mit 50 Systemen auf die hyperkonvergente Infrastruktur von SimpliVity“, sagte Nenad Ljubetić, Leiter IT und Organisation, DRK-Blutspendedienst West. „Wenn diese Umstellung abgeschlossen ist, werden sich alle unsere Systeme in einem einzigen, zentralen und skalierbaren Rechenzentrum auf der Grundlage der Hyperkonvergenz von SimpliVity befinden und uns die Agilität, Fehlertoleranz und Effizienz bieten, die wir für unsere gemeinnützige Arbeit benötigen.“

„Als preisgekrönter Technologie-Integrationspartner arbeiten wir nur mit sehr zuverlässigen und innovativen Unternehmen zusammen“, sagte J.W. Roberts, President & CEO, GDT. „SimpliVity hat immer wieder seine eindrucksvollen, technischen Fortschritte, seinen explosiven Markteinfluss und vor allem seine hundertprozentige Konzentration auf den Channel unter Beweis gestellt. Zu Beginn des neuen Jahres freuen wir uns, das anhaltende Wachstum von SimpliVity zu erleben und dazu beitragen zu können, dass die Kunden ihre IT-Infrastruktur konsolidieren und verbessern und ihren TCO um den Faktor drei reduzieren können.“

Weitere Informationen

Website Promotion

SimpliVity Corporation

Gegründet mit der Mission IT zu vereinfachen, ist SimpliVity ein Pionier auf dem Markt für hyperkonvergente Infrastruktur und durchbricht den Status Quo komplexer, schwerfälliger alter IT Systeme. SimpliVitys hyperkonvergente IT-Plattform liefert Enterprise-Class-Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit, die heutige IT-Führungskräfte erwarten, mit dem Anspruch auf Cloudwirtschaftlichkeit, die ihre Unternehmen fordern. Kein anderes Unternehmen hat sich der Aufgaben angenommen, alle IT-Elemente unterhalb des Hypervisors anzupassen, was 8-12 unterschiedliche Funktionen sind. SimpliVity fasst die gesamten Funktionalitäten in einem einfachen 2U-Baustein eines x86-Servers mit gemeinsam nutzbaren Ressourcen zusammen, um unübertroffene IT Einfachheit, Effizienz und dreifache TCO Einsparungen zu liefern. Die einzigartige Datenvirtualisierungsarchitektur des Unternehmens verbessert Leistung, Schutz und Dateneffizienz und ermöglicht eine weltweit einheitliche Verwaltung über eine einzige Konsole. SimpliVity hat IT-Systeme für hunderte von Unternehmen weltweit revolutioniert. Mit Hauptsitz in Westborough, Massachusetts, USA, beschäftigt das Unternehmen mehr als 550 Mitarbeiter weltweit und verfügt über mehr als 276 Mrd. USD Risikokapital. Das Geschäftsmodell von SimpliVity ist 100 Prozent indirekt und seine Lösungen und Dienstleistungen sind weltweit über ein Netzwerk aus Resellern und Händlern verfügbar. Für weitere Informationen besuchen Sie www.simplivity.com.