Partnerschaft zwischen SimPlan und NeroSuBianco in Italien

(PresseBox) ( Hanau, )
Die SimPlan AG, deutscher Spezialist für Simulation und Digitale Zwillinge, und Nerosubianco, ein italienisches Unternehmen, das auf Innovationsberatung für italienische KMUs spezialisiert ist, haben im November eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, um gemeinsam neue Dienstleistungen für den italienischen Markt zu entwickeln. Dank der Kombination der Softwareanwendung SimVSM von SimPlan und dem Beratungsansatz von Nerosubianco, werden die Berater von Nerosubianco in der Lage sein, italienische Unternehmen bei ihren Digitalisierungsprozessen rund um Wertstromanalyse und Wertstromsimulation zu unterstützen.

SimVSM ist eine spezielle Anwendung, die es Anwendern ermöglicht, Schwachstellen in ihren Produktions- und Logistikprozessen zu identifizieren, schnell zu visualisieren, Alternativen zu schaffen und die zukünftigen Ergebnisse und Auswirkungen ihrer digitalen Investitionen vorherzusagen. Die Ergebnisse können so für den Erfolg ihrer Digitalisierungsprojekte genutzt werden.

Die Partnerschaft zwischen der SimPlan AG und Nerosubianco sieht außerdem eine enge projektbezogene Zusammenarbeit vor, die darauf abzielt, zusätzliche innovative Dienstleistungen und SimVSM-Funktionen zu entwerfen, zu entwickeln und zu validieren, die auf die "Industrie 4.0-Bedürfnisse" italienischer KMUs zugeschnitten sind.

SimVSM:                 https://www.simvsm.de

NeroSuBianco:         www.nsbproject.com

SimPlan:                 www.SimPlan.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.