The Next Generation: Silex Technology präsentiert Hochleistungs-USB-Device-Server mit Echtzeit-Datenübertragung und Start-Stopp-Automatik

SX-DS4000U2
(PresseBox) ( Krefeld, )
Der neue USB-Device-Server SX-DS-4000U2 aus dem Hause Silex Technology überzeugt durch drei echte Innovationen: Mit einer Arbeitsgeschwindigkeit von 800 MHz ist er deutlich leistungsfähiger als das Vorgängermodell. Sein isochroner Transfermodus erlaubt erstmals auch die störungsfreie Nutzung von USB-Geräten wie Webcams und USB-Soundkarten. Und auch in Sachen Energieeffizienz setzt er durch einen automatisierten Energiesparmodus Maßstäbe.

USB-Server sind wichtige und kostensparende Helfer, wenn unterschiedliche Peripheriegeräte von mehreren Computerarbeitsplätzen aus genutzt werden sollen: Normale USB-Drucker, Dongles, externe Festplatten oder Scanner - im Prinzip alle gängigen USB-Geräte, werden einfach mit dem USB-Device-Server verbunden und können auf diese Weise einem ganzen Netzwerk zugänglich gemacht werden. Einzige Voraussetzung ist die Installation der entsprechenden Client-Software auf den Computern. Sind diese entsprechend eingerichtet, kann das angesteuerte USB-Gerät so genutzt werden, als ob es direkt per USBKabel an den jeweiligen Rechner angeschlossen wäre. Das ist ebenso praktisch wie günstig, da Peripheriegeräte mit integriertem Netzwerkanschluss in der Regel sehr teuer sind.

Silex Technology stellt jetzt seinen neuen Hochleistungs-USB-Device- Server, den SX-DS-4000U2, vor, der all dies kann und seinen Vorgängern mit teils verbesserten, teils ganz neuen Eigenschaften einiges voraus hat.

Hochleistungs-Netzwerker

Wie bereits die Geräte der letzten Generationen kann der SX-DS-4000U2 dank zweier USB 2.0 Hi-Speed-Ports (Typ A) bis zu 15 USB-Verbindungen gleichzeitig bereitstellen und aufbauen. Verbessert wurden jedoch die Performance und Gigabit-Verbindung durch einen sehr leistungsfähigen Prozessor (CPU 800 MHz im Vergleich zu 250 MHz des Vorgängermodells), der einen extrem hohen Datendurchsatz ermöglicht. Das kommt vor allem Nutzern von Dokumentenscannern und externen Festplatten zugute, bei deren Einsatz teils sehr große Datenmengen verarbeitet werden müssen.

Echtzeit-Streaming für das Netzwerken mit Audio und Video

Der isochrone Transfermodus des neuen USB-Device-Servers ermöglicht außerdem den Einsatz anspruchsvoller Audio- und Videogeräte mit USBSchnittstelle. Der isochrone Transfer verwendet einen ständigen Datenfluss, das heißt, die Daten werden in Echtzeit übermittelt und empfangen. Bislang konnten USB-Device-Server diese Methode des Datentransfers nur für Full Speed-USB-Geräte anbieten, der SX-DS- 4000U2 unterstützt jetzt erstmals auch Hi-Speed-Geräte mit einer Datenübertragung von 480 Mbit/s. Dadurch können mit dem neuen USBDevice- Server jetzt auch USB-Geräte wie Webcams oder USBSoundkarten in der Netzwerkumgebung genutzt werden.

Datenverkehr mit Start-Stopp-Funktion

Ähnlich wie bei Autos der neueren Generation stellt der integrierte Energiesparmodus des Geräte-Servers sicher, dass die Stromversorgung des USB-Busses unterbrochen wird, wenn er für einen gewissen Zeitraum nicht benutzt wird. Greift ein Netzwerkrechner wieder auf ihn zu, wird die Stromversorgung automatisch wiederhergestellt. So lässt sich in Unternehmensnetzwerken vor allem außerhalb der üblichen Arbeitszeiten, in Heimnetzwerken auch dauerhaft, Energie sparen.

Unkomplizierte Nutzung

Ebenso wie seine Vorgängermodelle bietet der SX-DS-4000U2 ein ausgereiftes Verbindungsmanagement. Statusinformationen der angeschlossenen USB-Geräte können über das Netzwerk abgerufen werden. Durch das mitgelieferte Software-Tool SX Virtual Link werden alle angeschlossenen Geräte übersichtlich dargestellt. Die Sicherheit ist durch einen IP-Adressenfilter gewährleistet. Die Software läuft sowohl unter Windows als auch MacOS. Die USB-Device-Server sind kompatibel mit Virtualisierungsprogrammen und -umgebungen wie VMware, Citrix, Microsoft Terminal Server und Hyper-V.

Der neue SX-DS-4000U2 ist ab sofort erhältlich. Der USB-Device-Server kostet 149,00 Euro zzgl. MwSt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.