Silex Technology stellt mit Z-1 ein neues kabelloses Konferenzraumsystem mit Access-Point-Funktion vor

OEM-Partner gesucht: Display-Konnektivitätslösung Z-1 birgt großes Potenzial für die Erweiterung bestehender Produktportfolios

Silex Technology stellt mit Z-1 ein neues kabelloses Konferenzraumsystem mit Access-Point-Funktion vor
(PresseBox) ( Willich, )
Silex Technology ist ein führender Anbieter von Wireless-Konnektivitätslösungen, die das Unternehmen teils unter eigenem Namen vertreibt und teils Herstellerpartnern (Original Equipment Manufacturer) zur Erweiterung, Ergänzung oder Komplettierung ihres Angebots zur Verfügung stellt. Das innovative Konferenzraumsystem Z-1 steht als OEM-Produkt auch Lösungsanbietern zur Verfügung. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es mit allen gängigen Betriebssystemen kompatibel ist, keine Software-Installation erforderlich ist und keine zusätzliche Hardware wie Dongles benötigt wird. Kontakt: www.silextechnology.com/...

Derzeit sehen sich viele Unternehmen, Behörden, Ämter ebenso wie private und öffentliche Einrichtungen damit konfrontiert, Wege finden zu müssen, mit denen sie auch von verschiedenen Orten aus zuverlässig miteinander kommunizieren, konferieren und präsentieren können. Das neue Konferenzraumsystem Z-1 bietet hierfür eine besonders hohe Flexibilität – in Krisenzeiten und lange darüber hinaus.

Wireless und mit High-Speed-Wi-Fi zur 4K-Bildschirmpräsentation

Z-1 ist ein kompaktes, innovatives Wireless-Präsentationssystem, das eine schnelle und einfache Lösung für die Übertragung von Geräteinhalten auf einen gemeinsamen Bildschirm bietet und sich durch eine intuitive Bedienung und den kompletten Verzicht auf Kabel auszeichnet. Seine Besonderheit besteht darin, dass es als Access-Point konzipiert ist. Dadurch kann sich jeder im Raum mit seinem Smartphone, Tablet, Notebook oder PC per Wi-Fi mit dem Präsentationssystem verbinden. Dank der Plug-and-Play-Funktion des Z-1 reichen wenige Klicks, damit alle Menschen im Raum dasselbe Bild sehen.

Gleichzeitig kann Z-1 bei Bedarf auch als Zugangspunkt zum Internet und zum Aufbau eines drahtlosen Netzwerks verwendet werden. Es unterstützt IEEE 802.11ac mit drei räumlichen Streams, die für High-Speed-Wi-Fi und zuverlässige Konnektivität sorgen. Durch die zusätzliche Bandbreite und Geschwindigkeit können Benutzer Netzwerk- und Internetinhalte wie Cloud-Dokumente oder YouTube-Videos verlässlich und mit 4K-Auflösung streamen.

Anwendungsszenarien mit mehreren Z-1-Geräten

Das System ermöglicht es zudem, bis zu sechzehn Z-1-Geräte miteinander zu vernetzen, um Inhalte aus einer Quelle auf verschiedene Bildschirme zu spiegeln – etwa bei Konferenzen oder Veranstaltungen. Die Splitscreen-Funktion ermöglicht es, die Inhalte von bis zu vier Teilnehmern gleichzeitig auf einem Display anzuzeigen. Auch die Zusammenarbeit zwischen zwei Standorten oder Räumen und eine gemeinsame Bildschirmnutzung sind möglich.

Komfortable Anwendung: Unterstützte Betriebssysteme und Moderatorenoption

Da Z-1 alle gängigen Betriebssysteme wie iOS, Android und Windows unterstützt, ist es nicht notwendig, spezielle Treiber und Software für die gemeinsame Bildschirmnutzung zu installieren. Dadurch können Mitarbeiter oder Gäste die Bildschirmfreigabe einfach selbst einrichten.

Mittels einer Moderatorenfunktion (über die optionale Software „AMC Meeting Plus“) können Nutzer Besprechungen moderieren. Diese Funktion erlaubt es, die Geräte von Teilnehmern in Gruppensituationen gezielt für eine Projektion auf den Bildschirm zu aktivieren. Damit eignet sich diese Anwendung ideal für den Einsatz etwa in Konferenzumgebungen oder Klassenzimmern.

Sicherheit im Unternehmen

Z-1 verfügt über umfangreiche Sicherheitsfunktionen wie 802.1x Enterprise Security, bis zu vier SSIDs inklusive Stealth-SSID-Funktion sowie Mac-Adressfilter und Unterstützung von VLANs und lässt sich entsprechend den Anforderungen der Netzwerksicherheitsrichtlinie im Unternehmen anpassen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.