Präzise, kompakt und vielfältig einsetzbar

VMZ.2 – Die neue Generation der magnetisch induktiven Durchflusssensoren von SIKA

Magnetisch-induktiver Durchflusssensor Typ VMZ20 (PresseBox) ( Kaufungen, )
Neben der Entwicklung innovativer Mess- und Kalibriertechnik ist SIKA auch bei bewährten Produktserien stetig auf der Suche nach Weiterentwicklungen. Aus diesem Grund wurde die Produktgruppe der magnetisch induktiven Durchflusssensoren der Baureihe VMZ überarbeitet und optimiert.

Die neue Baureihe VMZ.2 besticht durch eine hervorragende Messgenauigkeit, anwendungsgerechte Nennweiten von DN3 bis DN25 sowie Messbereiche von 0,1 l/min bis 250 l/min. Darüber hinaus stehen jetzt, durch die umfängliche Weiterentwicklung,  zusätzlich zu einem optimierten Frequenzsignal mit einer Auflösung bis zu 2.000 Herz zwei mögliche analoge Ausgangssignale zur Verfügung.

Magnetisch induktive Durchflusssensoren der Baureihe VMZ.2 arbeiten bereits ab einer Mindestleitfähigkeit des zu messenden Mediums von nur 20 µS/cm. Mit ihren niedrigen Reaktionszeiten < 100 ms dosieren sie Zusätze zuverlässig und genau. Zudem werden durch den freien Rohrquerschnitt des Messrohrs Druckverluste minimiert. Ihre hohe Resistenz gegenüber aggressiven Medien kann jetzt, durch den optionalen Einsatz von Hastelloy-Elektroden, weiter erhöht werden und qualifiziert sie sogar für Anwendungen in der chemischen Industrie.

Ihre kompakte Bauform und ihre niedrigen Anforderungen an die Einlaufstrecke ermöglichen einen extrem platzsparenden Einbau des neuen VMZ.2. Die weltweit geschätzte Ausführung mit hochwertigen Kunststoff- und Edelstahlkomponenten und das daraus resultierende sehr gute Preis-/ Leistungsverhältnis ist ideal für den Einsatz bei Serienkunden und Erstausrüstern im preissensitiven Umfeld.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.