SEACON 2017: „Sprint zur Höchstleistung - Dynamisch auf Entwicklungen reagieren“

SEACON hat auch 2017 die richtigen Themen der IT-Branche im Fokus

SEACON 2017 (PresseBox) ( Troisdorf, )
IT-Konferenz mal anders – das ist immer wieder das Erfolgsrezept der SEACON. In diesem Jahr fand bereits zum 9. Mal die Veranstaltung rund um Software-Engineering, -Entwicklung und -Architektur in Hamburg statt. Mit erstmalig mehr als 210 Teilnehmern und Gästen konnte die SEACON insgesamt und vor allem bei den neuen Teilnehmern die Anzahl der Besucher steigern.

Am 11. und 12. Mai packten Experten und Unternehmensvertreter gemeinsam aktuelle Trends und Branchenthemen an: Die hochgradige Vernetzung der Softwaresysteme, die Komplexität der Geschäftsprozesse und die steigenden Erwartungen der Kunden sind Herausforderungen, denen sich immer mehr IT-Organisationen stellen müssen. Dafür sind neue technologische, fachliche und organisatorische Ideen gefragt.

Die klare Strukturierung des Programms in die drei Tracks "Skalierbare Architekturen", "Adaptionsfähige Organisationen" und "Dynamikrobuste Entwicklungsprozesse" ermöglichte den Teilnehmern eine schnelle Orientierung und die gezielte Auswahl interessanter Veranstaltungen. Sie schaffte außerdem einen inhaltlichen Fokus, der exakt den Nerv der Zielgruppe traf. Projektverantwortliche, Software-Architekten, erfahrene Entwickler, Software-Ingenieure und Entscheider fanden hier gebündeltes Fachwissen, Denk- und Handlungsanstöße für die eigene Praxis.

Mit ihrem außergewöhnlichen Mix aus Wissensvermittlung und Interaktion setzte die SEACON auf einen ganzheitlichen Nutzen für die Teilnehmer. Spannende Fachvorträge lieferten die theoretische Basis, spezielle Formate wie Open Spaces und Pecha Kucha boten genügend Raum für die intensive Auseinandersetzung mit den verschiedenen Themen, für Diskussionen und Erfahrungsaustausch zwischen Praktikern.

Zu den Vortragshighlights 2017 zählten:
  • „HowTo – Wie geht agile Releaseplanung?“ von Andrea Grass und Michael Hofmann
  • „Lean ScrumBan-Thinking in der Praxis” von Alexander Krause
  • „Die fünf Disziplinen der lernenden Organisation in der Produktentwicklung von otto.de“ von Peter Wolter und Stephan Kraus
Besonders erfreulich war in diesem Jahr die erneute Teilnahme von Studenten und Auszubildenden in Berufen rund um die Informationstechnologie, die die SEACON nutzten, um sich über die neuesten Trends und Entwicklungen im Software-Engineering zu informieren und wertvolle Kontakte für ihr künftiges Netzwerk knüpfen konnten. Die Aussteller konnten sich vor dem Hintergrund des hohen Bedarfs an Fachkräften, den jungen, gut ausgebildeten Berufsstartern als potentielle Arbeitgeber präsentieren.

Die SEACON wurde auch in diesem Jahr wieder von Anbietern aus der Branche unterstützt: Holisticon AG, it-agile GmbH, WPS Workplace Solutions GmbH, HEC GmbH, ISS Software GmbH, iteratec GmbH, oose Innovative Informatik eG, Saxonia Systems AG, AIT - Applied Information Technologies GmbH & Co. KG, CQSE GmbH, Drägerwerk AG & Co. KGaA, HANKO, iSAQB e.V., meshcloud, Xenium AG

Mehr zur SEACON und Impressionen der Veranstaltung finden Sie unter www.sea-con.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.