Umsatz-Faktor Sonne: Neues Add-In bringt das Wetter ins Warenwirtschaftssystem Orgasoft.NET

In Branchen wie Einzelhandel und Gastronomie hängt der Umsatz vom Wetter ab / Für eine bedarfsgerechtere Planung des Wareneinsatzes hat der Software-Hersteller Signum aus Darmstadt sein Warenwirtschaftssystem um ein Wetter-Add-In erweitert

Warenwirtschaftssystem Orgasoft.NET: Filiale mit Wettervorschau (PresseBox) ( Darmstadt, )
Das neue Feature zeigt im WaWi-Programm nicht nur Wetterprognosen an. Mit dem Add-In lassen sich auch wetterbasierte Analysen durchführen und damit rückblickend Zusammenhänge zwischen Wetter und Geschäftsverlauf auswerten.

Das Wetter-Add-In können Anwender von Orgasoft.NET zusätzlich zu den Standardfunktionen der Warenwirtschafts-Software installieren. Dadurch wird im Programm die Wettervorhersage des aktuellen Tages sowie der nächsten vier Tage angezeigt.

Vorteil des Wetter-Add-Ins ist ein optimierter Wareneinsatz, da sich schon bei der Bestellung von Waren eine kommende Hitzewelle oder sinkende Temperaturen einkalkulieren lassen.

Die Wetterprognosen werden nicht nur für einen einzelnen Standort, sondern auch für die jeweiligen Filialen eines Unternehmens angezeigt.

Darüber hinaus ermöglicht das neue Wetter-Add-In von Orgasoft.NET Analysen der Wetterabhängigkeit eines Geschäfts. Das Warenwirtschaftssystem speichert die vorhergesagten Wetterinfos in einer separaten Tabelle der Datenbank. Diese Daten lassen sich mit den Umsatzzahlen aus der Software zusammenbringen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.