IGEL Thin und Zero Clients unterstützen Signatur-Pads von signotec

(PresseBox) ( Ratingen, )
Die Integration der handgeschriebenen elektronischen Signatur optimiert den Workflow innerhalb des Unternehmens und bietet Einsparungspotential beim Drucken, Kopieren, Faxen, Scannen und Archivieren von Dokumenten – dank IGEL Thin/Zero Clients und der signotec Signatur-Pads ist dies ab sofort auch in zentralisierten IT-Umgebungen möglich.

Die elektronische Unterschrift und ihre sichere Verwahrung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Vom einfachen Beleg bis hin zum komplexen Vertragswerk – die handgeschriebene Unterschrift ist aus dem Alltag nicht mehr weg zu denken. Mithilfe von Signatur-Pads lassen sich handgeschriebene elektronische Unterschriften schnell und einfach erfassen, so dass die Prozesskette eines digitalen Dokumentes von der Erstellung bis hin zur Archivierung ohne Medienbruch realisiert werden kann. Auch am Point of Sale ist diese Art der eindeutig, bewusst abgegebenen Willenserklärung mittlerweile etabliert und trifft auf große Kundenakzeptanz. Zukünftig profitieren auch Nutzer von IGEL Thin/Zero Clients und signotec Pads von den Vorteilen des elektronischen Unterschriftenverfahrens. Denn die von IGEL gewohnte und breite Peripherieunterstützung wird durch die Einbindung der signotec Pads konsequent um einen weiteren Markt- und Technologieführer auf dem Gebiet von elektronischen Signaturen mit Unterschrift über ein Pen-Pad oder Tablet-PC ausgebaut.

Mit den Produkten von signotec kann der Nutzer gewohnt unterschreiben, digital signieren, Geschäftsprozesse optimieren, Medienbrüche vermeiden, Personen authentifizieren und rechtssichere Dokumente erstellen. Auf diese Weise signierte elektronische Dokumente können jederzeit, überall und von jedermann ohne technischen Aufwand überprüft werden. Unterschreiben bleibt mit den Signaturlösungen von signotec so einfach und sicher wie immer. Das Unterschreiben erfolgt jedoch direkt im elektronischen Dokument. Somit lassen sich kostenintensive Medienbrüche durch die Verwendung von Papier vermeiden, die elektronischen Dokumente werden mit der digitalen Signatur geschützt und können als echt verifiziert werden.

Die signotec Pads der Serien Sigma, Omega, Gamma und Alpha werden von allen IGEL Universal Desktop Thin Clients mit IGEL Linux (LX) sowie den Zero Client-Serien IZ2 und IZ3 unterstützt. Die Funktionalität wird unterstützt in Citrix XenDesktop/App und RDP (Microsoft und VMware Horizon) Sitzungen und ist wie üblich Bestandteil der neuesten IGEL Linux v5 Firmware.

Über IGEL Technology:

IGEL Technology ist einer der weltweit führenden Hersteller von Thin und Zero Client-Lösungen, mit denen Unternehmen und Behörden ihre arbeitsplatzbezogenen IT-Kosten nachhaltig optimieren können. Neben der Hardware entwickelt, produziert und vertreibt IGEL auch Thin Client-Software: Mit dem IGEL Universal Desktop Converter 2 (UDC2) lassen sich PCs, Notebooks und Thin Clients anderer Hersteller sicherer und effizienter betreiben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.